Autopflege: Felgen reinigen – auch Aluminiumfelgen

Beim Wechsel der Räder empfiehlt es sich, die abmontierten Felgen vor der Aufbewahrung zu reinigen. Ansonsten wird sich der Schmutz in der Zeit der Lagerung weiter festsetzen.

So reinigen Sie Ihre Felgen

  1. Sie brauchen:eine Bürste, Schwamm mit rauher Seite, Sprühflasche mit Felgenreiniger  oder einem starken Allzweckreiniger.
  2. Legen Sie die Felgen flach auf den Boden und sprühen Sie die Metallfläche mit dem Reiniger ein.

    Diese Felge braucht dringend eine Säuberung!
  3. Bildet die Sprühflasche nicht von alleine Schaum, helfen Sie mit der angefeuchteten Bürste nach.

    Mit der Bürste schäumen Sie das Reinigunsmittel auf und lösen hartnäckige Verschmutzungen.
  4. Lassen Sie den Reiniger ein paar Minuten einwirken.
  5. Verwenden Sie die Bürste, um die hartnäckige Verunreinigungen zu entfernen – gegebenenfalls mit Druck arbeiten.
  6. Nutzen Sie den feinen Sprühstrahl eines Gartenschlauchs und entfernen Sie unter weiterem Bürsten den Reiniger. So machen Sie sich den Blick frei für die verbliebenen Verunreinigungen, die der Schaum vorher wahrscheinlich verdeckt hat.
  7. Die unzugänglichen Stellen können Sie je nach Felgentyp mit einer kleineren Bürste oder der Vlies-Seite des Schwamms nochmals bearbeiten. Eventuell müssen Sie hier nochmals konzentriert den Reiniger auftragen und einwirken lassen.

Felgen mit Wasser absprühen

Sprühen Sie die Felgen nochmals mit Wasser ab, um allen Reiniger abzuspülen.

Zum Trocknen lehnen Sie die Felgen hochkant an eine Wand. Denn ansonsten bleibt immer ein Rest Wasser in der Rinne zwischen Felge und Gummi übrig.

Haben Sie gut gearbeitet, erfreuen Sie am Ende blitzblank saubere Felgen, die Sie mit gutem Gewissen wegräumen können.

Nun ist die Alufelge wieder sauber

Warum die Schaumbildung wichtig ist

Der Schaum verhilft dem Mittel zu einer besseren Einwirkung, weil er zäh ist und nicht so schnell abfließt, wie der pure Reiniger. Darum sollten Sie darauf achten, eventuell mit der Bürste das Mittel schaumig zu machen.

Vor der Fahrt in die Waschstraße beachten

Wenn Sie Ihre Alufelgen besonders sauber bekommen wollen, dann sprühen Sie die Felgen kurz vor dem Einfahren in die Auto-Waschstraße mit einem Felgenreiniger ein.

Die Felgen-Waschbürsten können so anhaftende Verschmutzungen noch besser entfernen.

Manche Auto-Waschstraßen bieten auch eine spezielle Vorreinigung für Felgen an. Die sollten Sie mit ins Programm nehmen, wenn die Alu-Räder verschmutzt sind.

Richtig sauber bekommen Sie die Felgen allerdings nur von Hand. Die passenden Pflegemittel gibt es im Autozubehör-Handel oder im Baumarkt.

Brauchen Sie Tipps, wie Sie die gereinigten Radsätze am besten aufbewahren? Dann geht´s gleich hier weiter: So lagern Sie Reifen richtig,

Letzte Aktualisierung am 19.12.2016 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

SaleBestseller Nr. 1
TUGA CHEME Alu-Teufel Spezial Felgenreiniger, 1000 ml Sprühflasche
  • Der neue "Alu-Teufel-Spezial®"" ist ein moderner Hochleistungs-Felgenreiniger. Die neue, säurefreie Rezeptur...
  • Durch die gelartige Konsistenz haftet der "Alu-Teufel-Spezial®" hervorragend an der Felge und kann somit den...
  • Er entfernt zuverlässig mittlere bis starke Verschmutzungen, insbesondere Bremsbelagabrieb. Dies ist vor...


Schreibe einen Kommentar