Was tun, wenn das Türschloss Ihres Autos hakt?

Bei älteren Autos kommt es gelegentlich vor, dass das Türschloss hakelt. Der Schlüssel lässt sich nicht mehr so einfach einstecken und das Drehen des Schlüssels fällt schwer.

Öl kann verharzen

In so einem Fall kann es helfen, das Schloss abzuschmieren. Allerdings sollten Sie dafür kein herkömmliches Öl verwenden, denn das kann verharzen und das Schloss noch schwergängiger machen.

Autoschlüssel im Türschloss - (Foto: Martin Goldmann)
Autoschlüssel im Türschloss – (Foto: Martin Goldmann)

Die bessere Alternative ist Graphitpulver, mit dem Sie das Schloss schmieren können. Eventuell kann auch WD40 helfen. Das verharzt nicht.

Eine weitere Möglichkeit ist Ballistol. Auch das harzt nicht und macht Türschlösser wieder gangbar.

Bestseller Nr. 1
SONAX 331241 Scheibenenteiser, 500ml
  • Verbesserte Formel: Befreit die Scheiben sekundenschnell vom Eis
  • Schützt vor Wiedervereisung
  • Klare, blendfreie Sicht
Bestseller Nr. 2
NIGRIN 73972 Scheibenentfroster Doppelpack 2 X 500 ml
  • Konzentrat, wirksam bis -55°C
  • löst zuverlässig und schnell Eis auf allen Scheiben
  • verhindert Wiedervereisung
Bestseller Nr. 3
6x Caramba Scheiben Enteiser Scheibenenteiser Spray Sprühdose 500ml (5,78Euro/l)
  • Taut Eis und Raureif schnell auf
  • Auch innen anwendbar
  • Sicherheit durch klare Sicht

Ähnliche Tipps

Schreibe einen Kommentar