Auto: Wenden in drei Zügen

Wenden in drei Zügen ist nicht schwer. Wichtig ist nur, dass die Straße breit genug für das Manöver ist und dass Sie auf den Verkehr achten.

Wenden in drei Zügen – Anleitung

  1. Halten sie am rechten Fahrbahnrand. (Rechts blinken!)
  2. Schauen Sie, ob die Straße in beide Richtungen frei ist.
  3. Setzen Sie den Blinker nach links.
  4. Schlagen Sie das Lenkrad ganz nach links ein und fahren Sie auf die Gegenfahrbahn, bis Sie nicht mehr weiter vorwärts können.
  5. Legen Sie nun den Rückwärtsgang ein und schlagen Sie das Lenkrad nun ganz nach rechts ein.
  6. Stellen Sie sicher, dass die Straße in beide Richtungen frei ist.
  7. Fahren Sie so weit zurück wie möglich.
  8. Das Lenkrad wieder ganz nach links einschlagen.
  9. Schauen, dass die Straße in beide Richtungen frei ist.
  10. Anfahren. Sie haben erfolgreich gewendet.

Wenden in drei Zügen – Bilder

Wenden in 3 Zügen - Teil 1 - (Foto: Zeichnung: Markus Schraudolph)
Erster Zug: Links komplett einschlagen und auf die Gegenfahrbahn fahren.
Wenden in 3 Zügen - Teil 2 - (Foto: Zeichnung: Markus Schraudolph)
Zweiter Zug: Rechts komplett einschlagen und so weit nach hinten fahren wie möglich.
Wenden in 3 Zügen - Teil 3 - (Foto: Zeichnung: Markus Schraudolph)
Dritter Zug: Wieder nach links einschlagen und fahren, sobald die Straße frei ist.

Tipps zum Wenden

  • Achten Sie darauf, nicht den Bordstein zu berühren.
  • Das Lenken fällt leichter, wenn Sie das Auto dabei leicht rollen lassen.
  • Das Lenken fällt leichter, wenn Sie beim Einschlagen die Handbremse anziehen.
  • Denken Sie daran, den Verkehr zu beobachten.
  • Vergessen Sie nicht das Blinken.

Lesen Sie hier alles über defensives Fahren und warum es so gut ist.

Schreibe einen Kommentar