Folgen Sie uns bei Facebook Folgen Sie uns bei Youtube

 18.03.2013

Wer die Dienste des Zahlungsservice Paypal nicht mehr benötigt oder nicht mehr nutzen will, kann sein Konto dort schließen und löschen.

So löschen Sie Ihr Paypal-Konto

Vorher muss das Konto allerdings ausgeglichen sein. Falls Sie kurz vor dem Schließen noch Zahlungen per Paypal abgesetzt haben, müssen Sie warten, bis das Geld von Ihrer Bank an Paypal überwiesen wurde. Vorher weigert sich Paypal, das Konto zu schließen.

Achten Sie auch darauf, dass Sie ein eventuelles Guthaben von Paypal an Ihr Konto überweisen sollten.

Konto schließen in den Einstellungen

Dann melden Sie sich bei Paypal an und wechseln auf Mein Konto - Mein Profil.

Wählen Sie jetzt in der linken Randspalte Einstellungen.

Einstellungen in Paypal

Rechts im Fenster sehen Sie dann als ersten Eintrag oben rechts Konto schließen. Klicken Sie einmal darauf.

Als nächstes müssen Sie zwei Sicherheitsabfragen beantworten, um sicherzustellen, dass Sie tatsächlich der Kontoinhaber sind.

Endlose Abfragen

Klicken Sie auf Weiter und anschließend noch einmal auf Weiter. Danach werden Sie noch nach den Gründen für die Schließung gefragt und anschließend erhalten Sie noch einmal eine Nachfrage, ob Sie wirklich das Konto schließen möchten. Mit Weiter erledigen Sie auch diesen Schritt.

Abfragen in Paypal vor der Kontoschliessung

Dann erscheint noch eine Abfrage, die Sie dann mit Konto schließen beantworten. Erst danach ist das Konto aufgelöst. Als Bestätigung erhalten Sie eine E-Mail.




Aktualisiert am: 18.03.2013