So kündigen Sie Ihr Konto bei Paypal

, Stand: 18.03.2013  Tipp druckenDrucken Symbol Kommentare 50 Kommentare

Wer die Dienste des Zahlungsservice Paypal nicht mehr benötigt oder nicht mehr nutzen will, kann sein Konto dort schließen und löschen.

So löschen Sie Ihr Paypal-Konto

Vorher muss das Konto allerdings ausgeglichen sein. Falls Sie kurz vor dem Schließen noch Zahlungen per Paypal abgesetzt haben, müssen Sie warten, bis das Geld von Ihrer Bank an Paypal überwiesen wurde. Vorher weigert sich Paypal, das Konto zu schließen.

Achten Sie auch darauf, dass Sie ein eventuelles Guthaben von Paypal an Ihr Konto überweisen sollten.

Konto schließen in den Einstellungen

Dann melden Sie sich bei Paypal an und wechseln auf Mein Konto - Mein Profil.

Wählen Sie jetzt in der linken Randspalte Einstellungen.

Einstellungen in Paypal

Rechts im Fenster sehen Sie dann als ersten Eintrag oben rechts Konto schließen. Klicken Sie einmal darauf.

Als nächstes müssen Sie zwei Sicherheitsabfragen beantworten, um sicherzustellen, dass Sie tatsächlich der Kontoinhaber sind.

Endlose Abfragen

Klicken Sie auf Weiter und anschließend noch einmal auf Weiter. Danach werden Sie noch nach den Gründen für die Schließung gefragt und anschließend erhalten Sie noch einmal eine Nachfrage, ob Sie wirklich das Konto schließen möchten. Mit Weiter erledigen Sie auch diesen Schritt.

Abfragen in Paypal vor der Kontoschliessung

Dann erscheint noch eine Abfrage, die Sie dann mit Konto schließen beantworten. Erst danach ist das Konto aufgelöst. Als Bestätigung erhalten Sie eine E-Mail.

Kommentare 0 bis 5 von 50 Kommentaren   >>

Pay Pal ist der letzte drecksverein! Sowas von kompliziert und sein
Konto löschen is nich! So ein Pack.
[Hotte | 18.11.2014] Antworten

ich habe eine neue e-mail-adresse
was machen
[uwe fronz | 06.07.2014] Antworten

hallo,
ich versuche jetzt seit ein paar Wochen mein Paypal Konto zu löschen.
Geht aber nicht,weil angeblich Zahlungsermächtigungen noch ausstehen.
Laut Kontoauszug habe ich das letzte mal am 02.02.2014 mit Paypal
gezahlt.Weiß einer Rat ? Langsam gehen die mir auf den Wecker !
[jürgen | 27.03.2014] Antworten

Im Kundenservice von paypal habe ich zum Thema Schließung des Kontos
folgendes gelesen: Eine Schließung Ihres Kontos ist endgültig, d.h.
sowohl der Kontoauszug als auch der Aktivitätszähler des Kontos
werden gelöscht. Es fällt eine Scheckbearbeitungsgebühr von 1,50
EUR an (oder dem entsprechenden Betrag, wenn Ihr Konto in einer
anderen Währung geführt wird). Entspricht Ihr Saldo 1,50 EUR oder
weniger, erhalten Sie keinen Scheck.
Bitte was! Ich habe mir gerade eine DVD in den Staaten gekauft und
hatte keine Wahl. Nur über Paypal konnte man zahlen. Jetzt will ich
das Konto sofort wieder löschen und soll dafür 1,50 Euro zahlen? Ein
Fall für den Konsumentenschutz, oder?
[Tine | 08.02.2014] Antworten

Paypal löscht die Kontodaten nicht!
Es deaktiviert nur das Konto. Die Daten verbleiben bei PayPal. Alle
Anfragen bezüglich der Löschung von Daten oder Aufforderungen die
Daten zu löschen, werden von PayPal ignoriert. PayPal behauptet das
aus Datenschutzrechtlichen Gründen oder um Missbrauch vorzubeugen
eine Löschung nicht erlaubt sei.
[Christian Mosewitzsch | 06.02.2014] Antworten

Kommentare 0 bis 5 von 50 Kommentaren   >>

Ihr Kommentar:


Name:



Aktualisiert am: 18.03.2013