Lightroom: Ordner hinzufügen

Ordner hinzufügen in Lightroom ist nicht ganz einfach. Denn Lightroom hat eine eigene Ansicht davon, was wann mit den Ordnern passiert. Da kann es passieren, dass das Bildverwaltungsprogramm von Adobe ein neu angelegtes Verzeichnis nicht als Speicherort akzeptiert, sondern immer nur von dort Bilder importieren will.

Hier die Lösung.

Wo lege ich einen neuen Ordner an?

Um einen neuen Ordner anzulegen, gehen Sie so vor:

1. Wechseln Sie in die Ansicht Bibliothek.

2. Klicken Sie auf das kleine Plus-Symbol neben Ordner.

Um einen neuen Ordner hinzuzufügen, klicken Sie auf das Plus-Zeichen.
Um einen neuen Ordner hinzuzufügen, klicken Sie auf das Plus-Zeichen.

3. Wählen Sie Ordner hinzufügen.

Mit einem Klick auf Ordner hinzufügen, können Sie einen neuen Ordner einrichten.
Mit einem Klick auf Ordner hinzufügen, können Sie einen neuen Ordner einrichten.

4. Suchen Sie das Laufwerk, in dem Sie den neuen Ordner hinzufügen wollen.

5. Klicken Sie auf Neuer Ordner und geben Sie den Namen des Ordners ein. Achtung: Sie müssen einen neuen Ordner einrichten. Sofern Sie einen bestehenden Ordner wählen, verwendet Lightroom den Ordner als Import-Quelle.

6. Klicken Sie auf Ordner wählen und der neue Ordner erscheint in der Übersicht der linken Randleiste.

Mit Lightroom einen neuen Ordnern hinzufügen.

Meine Meinung

Ich wollte einen neuen Ordner erzeugen, um dorthin Bilder von meinem Server auf eine externe Festplatte zu verschieben. Doch das ging nicht in Lightroom. Und warum?

An der Lösung dieses Problems habe ich eine Weile geknabbert. Ich habe anfangs zuerst einen Ordner auf der Festplatte erzeugt und dann versucht, den in Lightroom hinzuzufügen. Das ging natürlich nicht. Denn sobald der Ordner existiert, sieht ihn das Programm nur als Quelle für den Import. So etwas kann einen verrückt machen.

Also immer den Ordner direkt in Lightroom erzeugen. Dann klappt das auch.



Schreibe einen Kommentar