Office 2003 und XP ohne Aktivierung neu installieren

Wird auf einem Windows-PC das Betriebssystem neu installiert, ist eine erneute Aktivierung des MS-Office-Paketes nötig.

Um sich das zu ersparen, genügt es vor der erneuten Installation des Office-Paketes zwei Dateien zu sichern und nach der Installation an den alten Platz zurückzuspielen. Sofern der PC nicht in seinen wesentlichen Hardware-Komponenten verändert wurde, akzeptiert Office diese Art der Re-Aktivierung klaglos.

Dazu müssen Sie entweder einen alternativen Dateimanager einsetzen, der auch versteckte Verzeichnisse zugänglich macht oder in den Ordneroptionen die Funktion „Geschützte und Systemdateien ausblenden“ deaktivieren.

Die Datei befindet sich im Ordner C:Dokumentente und EinstellungenAll UsersAnwendungsdatenMicrosoftOffice. Bei Office XP finden Sie dort die beiden Dateien data.dat und data.bak. Bei Office 2003 ist es opa11.dat und opa11.bak.

Kopieren Sie beide Dateien in ein anderes Verzeichnis auf Ihrer Festplatte. Bei der Installation werden die Dateien gelöscht. Wenn Sie beide aber danach einfach wieder an den alten Platz zurückspielen, wird die Aktivierung verhindert.

Bestseller Nr. 2
Word Tipps und Tricks für Dummies
  • Rainer W. Schwabe
  • Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA
  • Taschenbuch: 158 Seiten
Bestseller Nr. 3
Word 2013: Die Anleitung in Bildern
  • Christine Peyton
  • Vierfarben
  • Auflage Nr. 1 (27.05.2013)

Ähnliche Tipps

Schreibe einen Kommentar