Outlook, Outlook Express und Mozilla für T-Online einrichten

Von zuletzt bearbeitet am 04.11.2004

Das Mailprogramm von T-Online reicht für gelegentliche Nachrichten. Wer allerdings seinen Posteingang organisieren muss, also Ordner anlegen und verwalten will, braucht ein besseres Werkzeug. Da bieten sich Outlook Express oder Mozilla an.

Wenn Sie wie im Tipp T-Online direkt anwählen beschrieben mit T-Online verbunden sind, müssen Sie nur noch die korrekten Server für den Versand und Empfang von Mail eingeben. Dies sind

für den Versand via SMTP: mailto.t-online.de

für den Empfang: pop.t-online.de

(die alten Adressen mailto.btx.dtag.de und pop.btx.dtag.de sollten Sie nicht mehr verwenden).

Als Anmeldeadresse für den POP-Server tragen Sie Ihre Benutzerkennung, gefolgt von der Anschlussnummer und der Mitbenutzernummer ein, also beispielsweise

00012345670891234567#0001

Vergessen Sie nicht, bei der Anschlußkennung die Vorwahl mit einzugeben.

Als Kennwort brauchen Sie nichts einzugeben. Falls das Mail-Programm ein Kennwort verlangt, geben Sie einfach einen Punkt ein. Das Kennwort ist deshalb nicht notwendig, weil Sie sich ja schon bei der Anwahl automatisch für T-Online identifizieren.

Sollte der Mail-Empfang partout nicht funktionieren, kann dies an einer falschen Mitbenutzernummer bei der Einwahl liegen. Überprüfen Sie dann, ob Sie bei der Einwahl und beim Mail-Empfang die selbe Mitbenutzernummer korrekt eingegeben haben.

Über denselben T-Online-Zugang können Sie nur Mail von einem Konto empfangen - nämlich die des Kontos, das für den Zugang verwendet wurde. Wie es mit mehreren Mailkonten funktioniert, steht hier:

T-Online-Mail: Mehrere Konten für Email verwenden (Passwort-Schutz einschalten )

Aktualisiert am: 04.11.2004


Ihr Kommentar:


Name:


Kommentar schreiben

Kommentare 0 bis 20 von 42 Kommentaren   |< < >> >|

Outlook Express gibt es nicht mehr für Windows 7. Stattdessen können
Sie den Nachfolger Windows Mail verwenden.
[Martin Goldmann | 05.02.2011] Antworten


Hallöchen ich habe Windows7 auf meinem Rechner wo bekomme ich die
Dowenload her? für Outlook Express
[Bjoern | 05.02.2011] Antworten


Hallöchen zusammen,
habe Spamfighter für Outlook Express installiert und aktiviert. Muß
ich extra noch einen "Spam"-Ordner einrichten (habe ich gelöscht).
Bekomme seit der Installation keine Spam-Mails mehr. Einige sind mir
sehr wichtig (Geschäftskunden). Wer kann helfen?
[Ottfried Bach | 02.05.2010] Antworten


Hallo Leute,
Ich bin was Internetverbindungen anbetrifft eher Leihe. Habe bisher
mit der T-online. Software gearbeitet. Die ist aber sauuu langsam.
Deshalb möchte ich mir das Outlook einrichten. Könnte mir mal jemand
ganz von vorne sagen was ich wo in welche Registerkarte eintragen
muss. Dann wäre auch mir geholfen. Ich habe bisher Outlook aufgemacht
und unter Extras, Dienste gesucht. Hier kann ich unter "Hinzufügen"
Microsoft Mail eingeben. Wo gebe ich hier die Server an? Was ist der
Pfad zu meinen Postoffice? Was ist mein Postfachname? Ich habe nur
eine Zahl als Postfachkennung und die T-online-Nummer.
Bin leider etwas hier etwas Ohnungslos.
Also bitte mal ganz von vorne und Schriff für Schritt.
Danke
Grüße R
[Richard | 18.08.2008] Antworten


Hi Leutz
Mein Problem ist folgendes: Ich habe die Tipps so durchgeführt und
klappt auch mit empfangen und senden aber mein email name ist jetzt
eine nummer@t-online.de. wie schaffe ich es jetzt die nummer in meinen
wunschnamen zu bekommen? wer kann mir da helfen? bin bei t-online
kunde.
Danke
[Abu Dun | 08.08.2007] Antworten


also ich hab ja selbst keine ahnung, aber ich versuch mal den
problemen auf den grund zu gehen. ich nehm an, bei den leuten, die die
mails der hauptmenutzernummer bekommen liegt das problem daran, dass
euer router im dauerbetrieb läuft also routing. Für das routing muss
allerdings euer router mit einer festen anschlusskennung ausgestattet
sein. dies wird im normalfall die hauptbenutzerkennung sein. es sieht
also nach aussen aus, als wärt ihr der hauptbenutzer.
ich nehme stark an, wenn ihr mit der t-online software eure mails
lesen wolt habt ihr wohl auch zgriff auf den hauptbenutzer und wenn
ihr über webmail eure emails abrufen wollt steht immer der
hauptmenutzer am feld email adresse. so ist es zumindest bei mir. wie
man das problem lösen kann? ich schätze man kann höchstens routing
ausstellen, was aber auch blöd ist. naja.
[ichhhhh | 09.04.2007] Antworten


Ich habe ein Problem und Phänomen gleichzeitig, wofür sich leider
keiner zuständig und verantwortlich fühlt.
Ich bin bei der T-Com,bin bisher mit einem W-Lan Router 154 ins Netz
gegangen. Da hat OE wunderbar funktioniert. In OE habe ich Konten von
t-online,web.de,yahoo.de und hotmail.com.
Nun habe ich einen anderen Router der T-Com den Speedport700V zwecks
höheren Internetspeeds. Damit fing das Problem an. Ich kann weiter
alle o.g. Accounts abrufen, bis auf t-online.de nicht mehr.
Schliesse ich kurzfristig meinen alten Router den W-Lan 154 an's Netz,
funktionieren wieder ALLE Accounts in OE. Wieder zurück gestöppselt,
das gleiche Problem, dass t-online.de mit OE nicht senden und
empfangen kann.
Ich habe wirklich schon alle (denke ich mal) möglichen Variationen
ausprobiert beim eintragen der Eingags;-Ausgangsserver.
Die ausgegebene Fehlermeldung habe ich auf meinen pc als screenshot
gespeichert.
Der Kundenservice von t-online hat mir die altbekannten Ratschläge
bezugs Einstellungen per e-mail geschickt. Mein pc-Techniker ist der
Meinung, dass es am Speedport 700V liegen müsste, andererseits
dürfte ich dann nicht in's Internet kommen, wenn es am WLan Router
liegt.
Würde ich versuchen, den Speedport700V umzutauschen, denke ich mal
würden die mich im T-Punkt auch nur dumm angucken, nach dem Motto:
was wollen Sie denn, der Router funktioniert doch, also liegt's an den
Einstellungen von OE.
Übrgens hab ich noch ein Programm, der meine e-mails checkt,bevor sie
in OE landen.
Drücke ich dort auf "Test", kommt die Fehlermeldung"No Responce". Das
Programm heisst Mailbell.
Ich habe nicht die kleinste Ahnung, was ich noch machen soll.
Als Konsequenz habe ich mein Account in OE von t-online.de erst mal
gelöscht und benutze web.de, arcor,yahoo (auch lycos funktioniert mit
OE, hab's aber wegen diesem Zusatzintegrationsprogramm wieder
gelöscht.
Selbst meine FW (Outpost) hatte ich zwischenzeitlich de,-installiert
ebenso den Virenscanner (avast), den Zugriffsscanner auf die e-mails
abgeschaltet.
Hat jemand Vorschläge?

[Manfred | 27.11.2006] Antworten


hallo,wie richte ich mir outlook express ein?kostet das was? und wo
finde ich benutzerkennung und anschlussnummer? bin das erste mal im
netz mfg tanja
[tanja | 19.07.2006] Antworten


Möchte mir bei Arcor eine 2. E-Mail Adresse einrichten. Kann ich das
selber machen oder muß ich diese bei arcor anmelden?
[W.Piwkowski | 22.03.2006] Antworten


@Alexander: Bitte lese nochmal den letzten Absatz mit dem Hinweis auf
den Passwortschutz-Tipp. Das ist nötig, um den Postempfang für
mehrere Personen zu ermöglichen.
[Markus (tippscout.de) | 18.03.2006] Antworten


Hilfe!
Bin ein Mitbenutzer (0004). Wenn ich aber "Empfangen" klicke, bekomme
ich die Emails von meinem Vater (0001).
Was muss ich ändern? Würd mich über ne Antwort freuen
[Alexander | 17.03.2006] Antworten


hallo zusammen!
ich bin t-online bzw. gewesen! jedoch habe ich den anbieter
gewechselt da es günstigere anbieter gibt! jetzt benutze ich .und
habe
meinen t-online. zugang auf callbycall setzen lassen! ist es jetzt
noch
möglich meine emails mit outlook unter gleicher adresse abzurufen
ohne das ich mich bei t-online.
einwählen muß! würde mich freuen wenn ihr mir antworten würdet!bzw
ich habe es versucht mich bei autlook express anzumelden, klappt
nicht, immer fehleranzeige. bitte um rückantwort mit genauer
beschreibung.danke
[Vitus | 23.08.2005] Antworten


gehe jetzt über freenet ins Netz, habe aber noch meine t-online
email-Adresse, an die auch viele mails gesendet werden. kann ich diese
über aoutlook empfangen und wie richte ich es ein?
Danke wolfgang
[wolfgang griechen | 15.06.2005] Antworten


Hallo Gabriele,
schau doch mal in die bin-Datei rein. Sind dort die Mails noch als
Text vorhanden? Falls ja, lassen die sich aufteilen und dann einzeln
in Outlook Express importieren.
Ich habe das mal bei einer älteren T-Online-Installation gemacht und
das hat auch geklappt. Falls das T-Online-Programm die Mails aber in
einem anderen Format gesichert, weiß ich aber leider auch nichts
genaues.
[Martin Goldmann | 05.05.2005] Antworten


Hi, wie kann ich gesicherte T-Online E-Mails (.bin-Format) in Outlook
importieren bzw. konvertieren? T-Online ist nicht mehr installiert.
[Gabriele | 05.05.2005] Antworten


@Hannes: Du kannst deinem Outlook schon erlauben selbständig online
zu gehen. Gehe zu den Einstellungen des gewünschten Kontos über
"Extras - E-Mail-Konten". Bei dem nach "Ändern" erscheinenden Dialog
wählst du die "Erweiteren Einstellungen". Unter dem Reiter
"Verbindung" solltest Du die gewünschte Verbindung auswählen
können, die Outlook zum automatischen Mailabruf verwendet.
[Markus (Tippscout.de) | 21.12.2004] Antworten


Kann sich Outlook nicht selbst einloggen? Bei mir klappt das ganze
nur, wenn ich vorher mit T-online ins Internet gehe und die Verbindung
offen lassen. Es muss doch einen Weg geben, daß Outlook
selbstständig ins Internet geht. kann mir da jemand einen Tipp geben?
Ich arbeite mit Outlook und nicht mit Outlook Express weil ich damit
dann die Daten in meinen PDA schaufeln kann.
[Hannes | 21.12.2004] Antworten


@Erwin: Das klappt nur, wenn Du den Passwort-Schutz für E-Mail
aktivierst. Wie´s funktioniert, steht im gerade eingefügten Link am
Ende dieses Tipps.

[Markus (tippscout.de) | 04.11.2004] Antworten


Ich habe Outlook 2003 und t-online wie beschrieben eingerichtet.
Funktioniert prima!
Habe allerdings ein ungelöstes Problem:
Meine Frau hat eine extra Mitbenutzernummer mit eigener eMail-Adresse
(auf eigenem PC). Leider werden ankommende eMails nicht entsprechend
getrennt! Wer sich als erstes einloggt, kriegt alle neuen eMails vom
Mitbenutzer 0001, und die Mails von meiner Frau kommen überhaupt
nicht (können nur direkt über t-online erreicht werden, aber nicht
über Outlook).
Hat jemand eine Lösung parat ?
[Weber Erwin | 03.11.2004] Antworten


Ja aber POP3 bei T-online einrichten kostet GELD
- 2,95€ im Monat und das nur dafür, dass ich meine E-mails dann im
Outlook abrufen kann! Dyas ist mir etwas viel! Gibt es denn da keine
andere Möglichkeit?
Ich bzw meinen Eltern haben eine T-online adresse und ich hab DSL bei
gmx, kann daher die Mails nur noch unter t-online.de lesen, was mich
etwas stört! Also wer kann mir helfen!
Ich hab sowohl den pop3 als auch den SMTP-Server richtig eingegeben,
des weiteren sind auch mailadresse und PW richtig aber trotzdem geht
des nicht!
Also wer mir da helfen kann, ich wäre jedenfalls sehr dankbar!
Michael
[Michael | 28.09.2004] Antworten


Kommentare 0 bis 20 von 42 Kommentaren   |< < >> >|