So planen Sie eine Geburtstagsparty für 30jährige

Der dreißigste Geburtstag – das ist für ganz schön viele Menschen ein ganz schöner Schocker. Immerhin lassen Sie damit die studentischen zwanziger Jahre hinter sich, sind wahrscheinlich schon ins Berufsleben eingetreten und haben einen festen Alltag. Die Zeit der wilden Partys, der durchgefeierten Nächte und der überbordenden Exzesse ist jetzt zu Ende – aber nur scheinbar!

Ihren dreißigsten Geburtstag sollten Sie keinesfalls unter den Tisch fallen lassen. Bietet sich hier doch die einmalige Gelegenheit, das Jahrzehnt der glorreichen Feten mit Saus und Braus abzuschließen – und die Zeit der stilvollen Partys zu begrüßen.

Kinderspiele zum 30. Geburtstag

Dabei entscheiden sich nicht wenige Leute, sich zum dreißigsten Geburtstag eine ideale Party zu organisieren – für Kleinkinder. Wer behauptet, Topfschlagen, Schokoladenessen und Würstelschnappen könnten nur Menschen mit Alter im einstelligen Bereich begeistern, liegt weit daneben.

Kleiner Clou: Handgeschriebene Einladungen verschicken und Gäste am Nachmittag zum Kinderfest laden – und tatsächlich erst Kakao servieren, um die überraschten Gesichter zu genießen. Wenn dann die Bierkästen freigegeben werden, ist die Freude umso größer!

Viele Kinderspiele lassen sich unter Einsatz von leckeren Cocktails auch wunderbar für Erwachsene aufmöbeln. Später am Abend sollten Sie das Programm aber der bis dahin sicherlich gehobenen Stimmung angleichen, die Möbel mit ein paar Handgriffen beiseite räumen und das Wohnzimmer zur Disco machen. Sie werden überrascht sein: Der Spaß am Tanzen ist entgegen der Erwartung vieler nicht mit Ende Zwanzig verschwunden!

Menschen auf einer Party prosten sich mit Sekt zu - (Foto: iStockphoto/Dmitriy Shironosov)
Menschen auf einer Party prosten sich mit Sekt zu – (Foto: iStockphoto/Dmitriy Shironosov)

Elegante Steh-Party

Wenn Ihnen aber Luftschlangen, Topfschlagen und Kinderspiele zu kindlich sind und Sie sich den Stress des Konfetti-Aufsaugens vom Teppich lieber sparen wollen, dann machen Sie doch das genaue Gegenteil: Auch eine elegante Steh-Party mit schicken Häppchen, edlen Drinks und gediegener Musik kann die ideale Geburtstagsparty zum dreißigsten Geburtstag sein.

Wenn Sie alles alleine vorbereiten wollen, müssen Sie allerdings genug Zeit einplanen, um das Essen vorzubereiten. Bei Steh-Partys kommt es darauf an, dass das Essen einfach zu essen ist und Ihre Gäste nicht lange mit dem Besteck auf dem Teller herumhebeln müssen, um das Mahl in mundgerechte Happen zu zerlegen.

Setzen Sie also lieber auf Fingerfood – Gemüsedips, Cracker mit selbstgemachter Lachs-Frischkäse-Creme, Bruschetta, Crostini mit Zucchini-Püree… Am Besten sind natürlich kleine Happen, die nicht vor Fett oder Sauce triefen: Wer von Ihren Gästen gerade in ein Gespräch verwickelt ist, will sich natürlich ungern die Blöße geben, vor dem Gesprächspartner beim Essen überall hin zu tropfen.

Catering oder Auswärts feiern

Wenn Sie für das Herumwerkeln in der Küche wenig übrig haben und stattdessen lieber ohne viel Vorarbeit mit Ihren Freunden und Ihrer Familie in den neuen Lebensabschnitt starten wollen, gibt es natürlich auch eine Lösung für Sie. Falls das Budget es hergibt – lassen Sie sich die perfekte Geburtstagsparty für 30Jährige doch einfach organisieren! Ein Partyservice kümmert sich um alles Nötige, und Sie lehnen sich entspannt zurück.

Oder aber Sie verbringen den Abend im Kreise Ihrer Lieben in einem Restaurant – mit anschließender Kneipentour für die hartnäckigen Feierfans. Falls Sie gern daheim feiern wollen, engagieren Sie doch einfach einen Cater-Service, der Ihnen im Wohnzimmer ein schickes Buffet aufbaut. Oder aber Sie bitten Ihre Freunde, etwas zu essen für alle mitzubringen – auch so kommt man ohne Stress ans Buffet.



Schreibe einen Kommentar