Windows 7: FAT32 formatieren

Windows 7: So formatieren Sie einen Datenträger mit FAT 32

Von zuletzt bearbeitet am 18.11.2011

In Windows 7 können Sie beliebige Datenträger mit dem Dateisystem FAT32 formatieren. So formatierte Festplatten oder USB-Sticks können Sie dann auch mit anderen Betriebssystemen wie Mac OS X oder Linux zum Datenaustausch nutzen.

So formatieren Sie in FAT32

Um eine Festplatte in Windows 7 zu formatieren müssen Sie mit Administrator-Rechten angemeldet sein. 

Klicken Sie auf den Start-Button von Windows 7 und geben Sie dort Festplatte ein. Unter den Suchergebnissen wählen Sie Festplattenpartitionen erstellen und formatieren.

Falls Ihre neu angeschlossene Festplatte noch nie verwendet wurde, muss sie möglicherweise erst initialisiert werden. Übernehmen Sie hierfür die vorgegebene Einstellung MBR (Master Boot Record) und klicken Sie auf Ok.

Anschließend sehen Sie die installierten Datenträger.

Partitionen in Windows 7

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Datenträger, den Sie mit FAT32 formatieren möchten.

Wählen Sie dann Neues einfaches Volume... und starten Sie den Assistenten.

Klicken Sie auf Weiter und wählen Sie dann die Größe der FAT32-Partition. Die ist für FAT32 auf 32 GByte begrenzt.

Nach dem nächsten Weiter vergeben Sie einen Laufwerksbuchstaben. Falls es sich um ein mobiles Gerät handelt, brauchen Sie das nicht und wählen Keinen Laufwerksbuchstaben oder -pfad zuweisen.

Klicken Sie wieder auf Weiter und Sie kommen zur Auswahl des Dateisystems. Wählen Sie neben Zu verwendendes Dateisystem den Eintrag FAT32.

Auswahl des Partitionstypen in Windows 7

Anschließend können Sie dem Volume noch einen Namen geben. 

Nach Klicks auf Weiter und Fertig stellen wird die Festplatte oder der Datenträger mit FAT32 formatiert. Kurz danach ist er einsatzbereit. 

Videoanleitung

Aktualisiert am: 18.11.2011


Ihr Kommentar:


Name:


Kommentar schreiben


@Tom Stein: Vielen Dank für diese super Anleitung.
Leider ist sie viel zu versteckt für einen Laien.
Als Anfänger hatte ich schon so meine Bedenken, aber es funktioniert.
Danke nochmals
[K-Orthgiess | 26.03.2014] Antworten


@Der Zweifler: "Format" bezieht sich auf das Kommando format.exe und
den Format-Befehl im Kontextmenü des Explorers. Diese haben die
Beschränkung. Wenn beim diskpart -Format (getestet mit Windows 8.1)
die Option quick angegeben wird, besteht die Beschränkung ebenfalls.
Aber schön, dass es anders geht.
Für Anfänger noch einmal das Vorgehen:
- Befehlszeile mit Administratorrechten aufrufen
- "diskpart" eingeben
- "list vol" zeigt alle Volumes (Partitionen)
- "select vol n" Wählt Volume Nummer n
- "format fs=fat32" formatiert das Volume
[Tom Stein | 03.02.2014] Antworten


Windows 7:
- CMD.exe als Administrator ausführen
- format /? zeigt alle Optionen
- format /FS:FAT32 x: formatiert Laufwerk X als Fat 32
[Max | 01.12.2013] Antworten


@spetrasc: FAT32 heist es, weil es 32Bitig ist. Fast eigentlich wohl
nur 28Bit. Damit läst eigentlich eine rechnerische Größe von 8TB
erreichen.
Warum aber W7 Partionen mit FAT32 nur bis 32GB zulässt ist mir aber
ein Rätsel. ODer es besteht die Möglichkeit das es sich um eine
Idiotie vom MS handelt.
[Seppel | 26.10.2013] Antworten


Habe eine 2TB Festplatte #Seagate angeschlossen und wollte die gerade
für die Nutzung win & mac formatieren. Leider wird fat32 nicht
einmal angezeigt .
[pepe | 23.08.2013] Antworten


http://de.wikipedia.org/wiki/FAT32#FAT32
[Richard | 22.02.2013] Antworten


@Der Zweifler: Nachtrag zu meinem Beitrag, der so leider nicht korrekt
ist. Ich hatte vergessen, dass einige Kommandos nach Modifizierung
umgeleitet werden und hier natürlich auch ein externes Tool zum
Einsatz kam. Von daher ist meine Aussage nicht richtig. Allerdings
sagt die Bezeichnung "FAT32" gar nichts über die maximale Größe der
Partition aus, denn diese liegt bei 2 TB. Und die Beschränkung auf 32
GB bezieht sich auf die Partition, nicht auf die ganze Festplatte, die
natürlich größer sein kann.
Mit Programmen, wie z. B. "H2FORMAT" kann man aber die maximal
mögliche Größe erreichen. Hier der Link:
ftp://ftp.heise.de/pub/ct/ctsi/h2format.zip

[Der Zweifler | 22.11.2012] Antworten


Für den nächsten, der hier reinschaut:
Ich formatiere gerade eine Festplatte unter Windows 7 auf der
Befehlszeile. (cmd mit Admin-Rechten ausführen)
Dafür habe ich "Diskpart" gestartet, die Festplatte und dann das
Volume ausgewählt. (select-Kommando)
Danach wird mit "format FS=FAT32" die Formatierung gestartet. Würde
es sich nur um 32 GB handeln, wäre der Vorgang schon abgeschlossen,
es sollen aber 250 GB werden und ich bin mir sicher, die werden auch
ordnungsgemäß formatiert.
Woher kommen also die Informationen, dass das nicht möglich wäre?
Wenn ich etwas nicht weiß, muss ich doch damit nicht auch noch
prahlen und die anderen verwirren!

[Der Zweifler | 21.11.2012] Antworten


Klar ist das Mist, 'Neues einfaches Volumen' gibt es gar nicht erst.
Dafür nur die Auswahl NTFS und exFAT und da kann man noch nicht mal
die Größe frei auf jene 31999 reduzieren.
[Mega | 08.06.2012] Antworten


Boah. DANKE
Seit zwei Tagen versuche ich eine Externe Festplatte zum Laufen zu
bringen. Die Festplatte war an meinem Fernseher angschlossen und hatte
daher ein Format das Windows 7 nicht lesen konnte. Ich habe auch nur
Windows Home. In vielen Foren gibt es hoch proffessionelle Tips die
nicht weiterhelfen. Ich hatte es sogar mit einer Formatierung über
meinen Mac-Rechner versucht. Was auch nicht half.
Dieser Tip ist einfach nur super gewesen, denn das oben gezeigte
Programm habe ich unter "Programme" nicht gefunden. es Zeigte sich
aber nach der Eingabe von "Festplatte"
Noch einmal vielen, vielen Dank für diesen einfache und effektive
Tip.
[Drachen | 20.04.2012] Antworten


ja des stimmt es gibt kein fat32 bei windows 7

[nico | 07.04.2012] Antworten


@Stahl: Geht nur für Festplatten bis 32GByte
[Holger | 02.04.2012] Antworten


Supiii
[FUUU | 08.02.2012] Antworten


dann musst du eben vorher die grösse auf 31999 mb reduzieren,darum
heisst es ja fat32!
[spetrasc | 07.01.2012] Antworten


@Stahl: "Klicken Sie auf Weiter und wählen Sie dann die Größe der
FAT32-Partition. Die ist für FAT32 auf 32 GByte begrenzt."
[klippenuhu | 28.12.2011] Antworten


Ja is aber völliger Mist da ich bei Win 7 nur NTSC und ex fat
formatieren kann.
[Stahl | 28.12.2011] Antworten