Abnehmen mit einem Essensplan

Machen Sie sich das Abnehmen leichter, indem Sie die Essen einer Woche im Voraus planen. Damit verhindern Sie vorschnelles Bestellen von Pizza oder Fastfood, falls Ihnen an einem Abend nicht einfällt, was sie kochen möchten. Nehmen Sie sich deshalb die Zeit und stellen Sie einen Essensplan für die Woche auf.

So schreiben Sie einen Essensplan

  • Am besten eignet sich zum Schreiben des Plans der Tag, an dem Sie den Wocheneinkauf erledigen.
  • Wenn Sie auf das Gewicht achten wollen, informieren Sie sich schon beim Planen über Fett– und Kohlenhydrat-Gehalt der Speisen.
  • Bei der Planung sollten sich möglichst viel Familienmitglieder beteiligen.
  • Kochbücher helfen, die Lieblingsspeisen herauszufinden.
  • Achten Sie darauf, regelmäßige Mahlzeiten einzuplanen. Das hilft gegen Heißhungerattacken.
  • Planen Sie die Mahlzeiten so, dass Sie sie immer bequem und ohne Stress zubereiten können. Falls Sie zum Beispiel an einem Abend in der Woche einen Termin haben, planen Sie für den Tag ein schnell zubereitbares, einfaches Gericht ein.
  • Denken Sie auch daran, gelegentlich einen Nachtisch einzuplanen.
  • Praktisch ist ein Nebeneffekt des Essensplans: Sie können die Mahlzeiten so planen, dass Sie an einem Abend schon für den nächsten Vorkochen können – auch das hilft gegen Zeitnot.

Weiterlesen: Heißhungerattacken – was Sie dagegen tun können.

Letzte Aktualisierung am 19.12.2016 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API