Anleitung: Flüssige Handseife selber machen

Fast in jedem Badezimmer steht sie: flüssige Handseife. Für die Umwelt sind die praktischen Seifenspender allerdings eine Belastung. Wer kein festes Seifenstück verwenden möchte, kann flüssige Handseife selber machen. Wir verraten Ihnen, wie es geht.

Zutaten für die Handseife

Um Flüssigseife selber zu machen, benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 25 g Kernseife
  • 500 ml Wasser
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Honig
  • Ätherisches Öl, z.B. Zitrone (optional)

Außerdem benötigen Sie:

  • Küchenreibe
  • Kochtopf
  • Schneebesen
  • Mixer
  • Seifenspender

Schritt für Schritt: Handseife selber machen

Mit folgenden Schritten können Sie Ihre Handseife selber machen:

  1. Reiben Sie die Kernseife mit einer Küchenreibe in Hobel.
  2. Geben Sie das Wasser in einen Topf.
  3. Rühren Sie die geriebene Kernseife mit einem Schneebesen in das Wasser ein.
  4. Bringen Sie die Seifenmischung unter Rühren zum Kochen.
  5. Lassen Sie die Seifenmischung abkühlen.
  6. Fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu.
  7. Verrühren Sie alles auf höchster Stufe mit dem Mixer, bis die Seife cremig ist.
  8. Jetzt können Sie die Handseife in den Seifenspender füllen.
handseife-selber-machen
Die fertige DIY-Handseife.

Tipp: Lassen Sie sich nicht täuschen, wenn Ihnen die Handseife zu flüssig erscheint. Ihre finale Konsistenz zeigt die selbst gemachte Seife erst, wenn sie komplett abgekühlt ist.

Das könnte Sie auch interessieren: So reinigen Sie Ihre Haarbürste schnell und einfach

3 Gründe, warum Sie Handseife selber machen sollten

Natürlich geht es schneller und einfacher, einen fertig abgefüllten Seifenspender im Drogeriemarkt kauft. Die Handseife selber machen hat aber einige Vorteile:

  • Umweltfreundlich: Für die Umwelt ist die selbst gemachte Handseife eine Entlastung. Denn man spart damit jede Menge Verpackungsmüll und verwendet umweltfreundlichere Inhaltsstoffe.
  • Hautverträglich: Kauft man eine flüssige Handseife, weiß man nie genau, was drin ist. In der selbst gemachten Handseife stecken nur altbewährte Zutaten und keine Zusatzstoffe. Somit ist sie für empfindliche und allergische Haut ein idealer Ersatz.
  • Preiswert: Die DIY-Handseife ist kostengünstig in der Herstellung. Man spart also auch noch Geld, wenn man seine Handwaschseife selber macht.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.