Buchsbaumzünsler bekämpfen – so retten Sie Ihre Buchsbäume

Der Buchsbaumzünsler ist eine ostasiatische Schmetterlingsart, die sich durch Pflanzenimporte in mitteleuropäischen Regionen angesiedelt hat. Da er eigentlich nicht in unsere Breitengrade gehört, hatte er zunächst keine natürlichen Fressfeinde und konnte sich ungehindert ausbreiten. Zum Leidwesen von vielen Gärtnern, denn der Buchsbaumzünsler zerstört liebevoll gepflegte Buchsbäume innerhalb kürzester Zeit. Lesen Sie jetzt, wie Sie den Buchsbaumzünsler bekämpfen können.

So erkennen Sie einen Buchsbaumzünsler-Befall

Bevor Sie den Buchsbaumzünsler bekämpfen können, müssen Sie zunächst sicher sein, dass Sie es tatsächlich mit der invasiven Schmetterlingsart zu tun haben. Folgende Punkte sollen Ihnen helfen, einen Buchsbaumzünsler-Befall zu erkennen.

  1. Als erstes ist wichtig, zu wissen, dass der Buchsbaumzünsler selbst nicht in den Buchsbäumen lebt. Er legt hier lediglich seine Eier ab. Aus den Eiern werden Raupen und diese schädigen den Buchsbaum durch Kahlfrass nachhaltig.
  2. Wenn man den Buchsbaum also nach dem Buchsbaumzünsler absucht, muss man nicht nach Faltern Ausschau halten, sondern nach Larven und Raupen.
  3. Die Raupen sind grün und haben schwarze Streifen auf dem Rücken sowie einen schwarzen Kopf.
  4. Wenn in der Nähe des Buchsbaumes plötzlich viele Buchsbaumzünsler auftauchen, spricht dies dafür, dass gerade eine neue Generation geschlüpft ist.
  5. Die Raupen des Buchsbaumzünslers leben tief im Inneren des Buchsbaumes. Von dort beginnen sie auch die Blätter zu fressen. Um die Raupen zu sehen, müssen Sie also genau zwischen den Blättern suchen.
  6. Neben den Blättern stehen auch die Triebe auf dem Speiseplan der Raupen. Sie nagen die Rinde tief ab und sorgen so dafür, dass die Triebe absterben und von außen braun verdorrt aussehen.
  7. In den Blättern befinden sich weiße Gespinste, die zum Schutz der jungen Larven dienen.
  8. Mit speziellen Fallen  kann der Befall ebenfalls bestätigt werden. Diese locken den Buchsbaumzünsler an und wenn man mehrere Exemplare erwischt hat, kann man recht sicher sein, dass es sich bei dem Schädling tatsächlich um den Zünsler handelt.
buchsbaumzünsler bekämpfen
So schädigt der Buchsbaumzünsler Buchsbäume.

Buchsbaumzünsler bekämpfen – so geht’s

  1. Mittlerweile hat der Buchsbaumzünsler auch bei uns Fressfeinde. So steht er zum Beispiel auf dem Speiseplan von Vögeln (besonders Spatzen) und anderen Insekten (z.B. Wespen). Um den Buchsbaumzünsler biologisch zu bekämpfen, können Sie seine Fressfeinde fördern.
  2. Gehen Sie gegen die Raupen vor. Sie können diese absammeln oder sich einen harten Wasserstrahl zur Hilfe nehmen. Richten Sie diesen gezielt in das Innere des Buchsbaums, sodass die Raupen herunterfallen. Legen Sie aber vorher eine Plane aus, um die Schädlinge im Anschluss einzusammeln und zu entsorgen.
  3. Als Mittel gegen den Buchsbaumzünsler hat sich Bacillus thuringiensis  bewährt, das gezielt in die Buchsbäume gespritzt werden muss. Das Mittel sorgt dafür, dass die Raupen das Fressen einstellen und absterben. Für Bienen und andere nützliche Insekten ist es hingegen nicht gefährlich.
  4. Wenn der Buchsbaum extrem befallen ist, bekämpfen Sie den Buchsbaumzünsler am besten, indem Sie ihn stark zurückschneiden und dem Falter so seine Lebensgrundlage entziehen.

Buchsbäume mit Zünsler-Befall richtig entsorgen

Um den Buchsbaumzünsler zu bekämpfen, ist es wichtig, befallene Bäume und Baumteile richtig so entsorgen. Denn andernfalls sorgt man leicht dafür, dass man ihm wiederbegegnet oder er woanders sein Unwesen treibt. Deswegen gibt es nur zwei richtige Wege zur Entsorgung:

  • Verpacken Sie alle Pflanzenteile des Buchsbaumes gut in einem Müllsack und verschließen Sie diesen richtig. Fahren Sie damit zu einem Wertstoffhof und informieren Sie die Mitarbeiter, dass in den Säcken Pflanzenteile mit Buchsbaumzünsler-Befall sind.
  • Alternativ bleibt nur noch das Verbrennen, um eine Weiterverbreitung zu verhindern.

Das könnte Sie auch interessieren: Buchsbäume in Form schneiden

KFZ-Leasing – diese 8 Tipps sollten Sie beachten!

Cockpit Mini Cooper - Foto: Markus Schraudolph

KFZ-Leasing ist eine Alternative zum Kauf eines Neuwagens. Lassen Sie sich aber nicht von niedrigen Raten blenden, denn es gibt hier einige weitere Parameter zu beachten, die das Auto über die Laufzeit zu einem teuren Vergnügen machen können.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

Schreibe einen Kommentar