Ceran-Kochfeld reinigen: Tipps, die helfen

Was tun, wenn einem trotz aller Vorsicht beim Kochen auf dem Ceranfeld Übergekochtes auf der heißen Kochstelle einbrennt? Lesen Sie hier, wie Sie das Ceran-Kochfeld reinigen.

Ceran-Kochfeld regelmäßig reinigen

  • Wischen Sie Flecken auf dem Kochfeld sofort weg. Achten Sie auf die heißen Herdplatten – Kunststofflappen können schmelzen und Sie können sich Verbrennungen holen.
  • Für groben Schmutz nutzen Sie einen Ceranfeld-Schaber .
  • Mit etwas Zitronensaft bekommen Sie Fettreste und Verschmutzungen gut in den Griff.
  • Viele schwören auf Putzstein , der auch als weißer Stein bekannt ist.
  • Eine Paste aus Backpulver einige Minuten einwirken lassen. Das löst ebenfalls hartnäckigen Schmutz auf dem Ceranfeld.

Lesen Sie hier, wie Sie Ihren Backofen reinigen.

Ceranfeld mit Spülmittel einweichen

In vielen Fällen hilft es, das Ceranfeld gut einzuweichen.

  1. Entfernen Sie mit dem Schaber zunächst den groben Schmutz vom Kochfeld.
  2. Danach geben Sie Spülmittel auf die kalte Kochplatte.
  3. Mit einem tropfnassen Topfreiniger verteilen Sie das Spülmittel so, dass sich ein Flüssigkeitsfilm mit leichtem Schaum bildet.
  4. Lassen Sie die Mischung ein paar Minuten wirken.
  5. Nehmen Sie dann mit einem Lappen den Flüssigkeitsfilm ab.
  6. Schrubben Sie verbliebene Flecken mit dem jetzt nur noch feuchten Topfreiniger weg.
Ceran-Kochfeld reinigen
Einweichen mit Spülmittel ist ein praktischer Weg, um ein Ceran-Kochfeld sauber zu bekommen.

Ceranfeld mit Spülmaschinen-Tabs reinigen

  1. Lösen Sie das Viertel eines Spülmaschinen-Tabs in etwas warmen Wasser auf.
  2. Den leicht körnigen Brei auf der leicht angewärmten und dann ausgeschalteten Kochstelle verreiben.
  3. Dann das Ganze etwa 24 Stunden lang einwirken lassen.
  4. Gelegentlich mit warmem Wasser betupfen, um verdunstete Feuchtigkeit zu ersetzen.
  5. Am nächsten Morgen das eingetrocknete Spülmittel sanft reibend mit einem nassen Topfreiniger entfernen.
  6. Gründlich mit feuchtem Lappen nachwischen und mit einem Handtuch trocken wischen.
  7. Falls das Eingebrannte jetzt noch nicht 100prozentig entfernt werden konnte, sollte man die oben beschriebene Prozedur wiederholen.

Letzte Aktualisierung am 19.12.2016 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar