So öffnen Sie den E-Mail-Anhang WINMAIL.DAT

Wenn Sie eine wichtige E-Mail mit einem Anhang namens “WINMAIL.DAT” bekommen, dann hat das Verpacken des Anhangs beim Absender nicht richtig geklappt. Wir zeigen, wie Sie den Anhang öffnen können.

So entpacken Sie die Datei WINMAIL.DAT über eine Website

  1. Speichern Sie den Anhang WINMAIL.DAT (oder ATT0001.DAT) mit Ihrem E-Mail-Programm in einem Ordner Ihres Computers, etwa dem Schreibtisch.
  2. Gehen Sie zur Website www.winmaildat.de.
  3. Klicken Sie dort auf den Knopf Datei auswählen.
  4. Suchen Sie die eben abgespeicherte Datei heraus.
  5. Klicken Sie auf den Button Upload.
  6. Die Website dekodiert dann die enthaltenen Anhänge und zeigt Ihnen in einer Übersicht den Inhalt der Datei.

    Winmail.dat Inhalt anzeigen
    Nach dem Upload zeigt Ihnen das Webtool den Inhalt der WINMAIL.DAT.

  7. Sie können nun entweder einzelne Dateien zur Betrachtung oder für den Download anklicken.
  8. Möchten Sie alles auf Ihren Computer holen, klicken Sie auf Download Zip File.
  9. Wenn Sie die ZIP-Datei erhalten haben, klicken Sie sie an, um ihren Inhalt zu öffnen.

Taucht das Problem öfters auf, müssen Sie den Mail-Partner bitten, seine Nachrichten nur noch in unformatierter Form (Option Format – Nur Text) zu senden.

So dekodieren Sie vertrauliche Anhänge

Auch wenn die Autoren des Online-Werkzeugs versichern, dass Sie die empfangenen Daten nicht einsehen, hat man bei sensiblen Informationen Hemmungen, sie einfach auf einen fremden Server zu laden. Da ist es dann besser, ein lokales Werkzeug einzusetzen.

  1. Laden Sie das Programm Winmail Opener von Eolsoft.com herunter.
  2. Starten Sie die erhaltene EXE-Datei, die das Setup-Programm enthält und bestätigen eventuelle Nachfragen von Windows.
  3. Das Programm startet nach dem Installieren erstmalig alleine.
  4. Klicken Sie auf den Link Datei öffnen.

    Das Programm Winmail Opener öffnet eine WINMAIL.DAT
    Mit dem Programm Winmail Opener entschlüsseln Sie jede WINMAIL.DAT.

  5. Navigieren Sie zur gespeicherten WINMAIL.DAT und lassen Sie durch das Programm öffnen.
  6. Nun sehen Sie in einer Übersicht alle Elemente des Anhangs und können durch rechten Mausklick einzelne Elemente speichern, Drag&Drop nutzen oder per Datei –  Alles speichern alle Anhänge sichern.

Falls Sie mit dem Programm Probleme haben: Es gibt noch die Alternative Winmail Reader, bei der allerdings die Website nicht funktioniert hat, als dieser Beitrag verfasst wurde.

So entsteht die Datei Winmail.dat

Das Problem tritt nur auf, wenn der Absender das Mailprogramm Outlook verwendet. Mit bestimmten Einstellungen verpackt das Programm dann Anhänge nicht im üblichen MIME-Format, mit dem alle Programme umgehen können. Stattdessen findet die Mail-gerechte Umformung des Anhangs im Format TNEF statt. Und damit können nur Microsoft-Programme umgehen.

Das Ergebnis ist ein Anhang namens WINMAIL.DAT (bei manchen Programmen heißt die Datei auch ATT0001.DAT), bei dem sich die üblichen E-Mail-Clients wie Thunderbird die Zähne ausbeißen. Ohne spezielle Hilfsmittel können Sie der Datei wegen der TNEF-Kodierung nichts Sinnvolles entlocken.

Letzte Aktualisierung am 19.12.2016 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar