Eigenen Facebook-Beitrag löschen

Sie möchten einen eigenen Facebook-Beitrag löschen, den Sie bereits abgesendet haben? Das geht ganz einfach, wenn Sie wissen, wohin Sie klicken müssen. Am besten lesen Sie unsere Anleitung dazu.

Facebook-Beitrag löschen – so geht’s

  1. Suchen Sie den Beitrag in Ihrer Timeline oder Chronik heraus.
  2. Klicken Sie rechts oben im Beitrag auf die drei Punkte.
  3. Wählen Sie Löschen.
  4. Klicken Sie auf Beitrag löschen.
  5. Der Beitrag wird dann entfernt.
Facebook-Beitrag löschen
Mit wenigen Klicks entfernen Sie eine Facebook-Statusmeldung.

Hinweis: Bei älteren Einträgen in der Chronik ist Löschen weiter unten im Menü zu finden.

Lesen Sie in diesem Tipp, wie Sie Likes für Seiten entfernen.

Das sollten Sie wissen, wenn Sie einen Beitrag löschen wollen

  • Denken Sie daran, dass es sein kann, dass andere Nutzer Ihre Meldung bereits gelesen haben. Sie können also nicht alles ungeschehen oder ungelesen machen.
  • Möglicherweise hat auch jemand schon einen Screenshot Ihres Beitrages angefertigt.
  • Überlegen Sie deshalb vor dem Klick auf das Absenden genau, ob Sie den Beitrag auch wirklich veröffentlichen wollen.
  • Falls Sie einen Tippfehler finden, brauchen Sie den Beitrag übrigens nicht zu löschen – im Menü mit den drei Punkten finden Sie auch eine Option Bearbeiten. Lesen Sie hier, wie Sie einen Facebook-Beitrag ändern.
  • Sofern Sie einen Beitrag nur vorübergehend ausblenden wollen, können Sie im Beitrag unter Ihrem Namen auf Wer soll das sehen klicken und Nur ich wählen. Diese Einstellung lässt sich jederzeit wieder ändern.
  • Generell sollten Sie jeden Text vor dem Posten noch einmal gegenlesen und auf Tippfehler und grammatische Probleme prüfen. Je länger ein Text ist, desto schneller schleichen sich Fehler ein. Überlegen Sie auch, ob Sie das, was Sie schreiben, auch jemanden sagen würden, dem Sie direkt gegenüber stehen. Denn viele Postings werden dann gelöscht, wenn man merkt, dass man sich im Ton vergriffen hat.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Schreibe einen Kommentar