Facebook-Gruppe verlassen – so geht’s

Immer wieder kommt es vor, dass man von einem anderen Facebook-Nutzer zu einer Gruppe hinzugefügt wird. Das mag zwar nett gemeint sein, doch nicht immer ist man damit einverstanden. Auch Interessen können sich mit der Zeit ändern. Lesen Sie daher, wie Sie eine Facebook-Gruppe verlassen.

So verlassen Sie eine Facebook-Gruppe

  1. Wenn Sie in Ihrem Facebook-Newsfeed sind, befindet sich links ein Menü. Klicken Sie hier auf den Menüpunkt „Gruppen“.
  2. Jetzt werden ebenfalls links im Menü die Gruppen angezeigt, in denen Sie Mitglied sind.
  3. Klicken Sie die Gruppe an, die Sie verlassen möchten. Die Gruppen-Seite öffnet sich daraufhin.
  4. Unter dem Gruppenbild befindet sich eine Schaltfläche mit dem Status „Beigetreten“.
  5. Wenn Sie diese anklicken, öffnet sich eine Auswahlmaske.
  6. Wählen Sie „Gruppe verlassen“ und schon sind Sie kein Mitglied mehr.
  7. Die Mitglieder der Gruppe werden übrigens nicht darüber benachrichtigt, dass Sie nicht mehr Teil der Gruppe sind.
facebook-gruppe-verlassen
Hier können Sie die Facebook-Gruppe verlassen.

Facebook-Gruppe verlassen – so geht’s in der mobilen App

  1. Öffnen Sie das Menü in der mobilen App. Sie finden dies unten rechts.
  2. Klicken Sie auf den Menüpunkt „Gruppen“.
  3. Im oberen Sichtbereich finden Sie jetzt die Gruppen, in denen Sie Mitglied sind.
  4. Sie können diese durchsuchen, indem Sie einfach mit dem Finger hin- und herwischen.
  5. Tippen Sie die Gruppe, die Sie verlassen möchten, an.
  6. Wenn die Gruppe sich geöffnet hat, finden Sie oben rechts drei Punkte.
  7. Wenn Sie diese berühren, öffnet sich ein Menü.
  8. Hier finden Sie die Auswahl „Gruppe verlassen“.
  9. Tippen Sie diesen Menüpunkt an und schon haben Sie die Facebook-Gruppe verlassen.
facebook-gruppe verlassen mobil
So sieht es in der mobilen Facebook-App aus.

Facebook-Gruppe nicht mehr abonnieren

  • Als Alternative zum Verlassen der Gruppe, können Sie „Gruppe nicht mehr abonnieren“ wählen.
  • Mit dieser Auswahl können Sie nach wie vor auf Gruppeninhalte zugreifen und kommentieren.
  • Sie sind in diesem Fall auch weiterhin Mitglied der Gruppe und werden in der Mitgliederliste aufgeführt.
  • Aber Gruppenbeiträge werden nicht mehr in Ihrem Newsfeed angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren:
So löschen Sie Ihr Facebook-Konto
Facebook-Titelbild ändern – so geht’s

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Schreibe einen Kommentar