Facebook-Titelbild ändern

Über Ihrem Facebook-Profil, der Chronik, prangt ein großes Titelbild. Wie das Bild aussieht, können Sie selbst bestimmen. Und natürlich lässt sich das Bild jederzeit austauschen. Lesen Sie hier, wie Sie mit wenigen Klicks Ihr Facebook-Titelbild ändern und worauf Sie beim Foto achten sollten.

Facebook-Titelbild ändern

So ändern Sie das Titelfoto Ihrer Facebook-Chronik

  1. Um das Titelbild zu ändern, öffnen Sie zunächst Ihr Profil. Dazu klicken Sie links oben im Facebook-Fenster einmal auf Ihren Namen.
  2. Im Profil angekommen führen Sie den Mauszeiger über das Titelbild.
  3. Klicken Sie auf das Kamerasymbol links oben im Titelbild..
  4. Im danach erscheinenden Menü haben Sie folgende Möglichkeiten:
    • Mit Foto auswählen können Sie ein bereits zu Facebook hoch geladenes Foto als Titelbild verwenden
    • Foto hochladen erlaubt Ihnen, ein neues Bild hochzuladen.
    • Nach einem Klick auf Neu positionieren können Sie das Bild mit der Maus so verschieben, dass der richtige Bildausschnitt zu sehen ist.
    • Mit Entfernen löschen Sie das Titelbild. Das Bild bleibt aber weiterhin in Ihren Fotos auf Facebook vorhanden.
  5. Nach dem Einfügen des Bildes können Sie es mit der Maus an die Position ziehen, die den richtigen Bildausschnitt zeigt.
  6. Sobald Sie fertig sind, klicken Sie auf Änderungen speichern.
Facebook-Titelbild ändern
Mit wenigen Klicks ändern Sie das Titelbild Ihrer Facebook-Chronik.

Hinweise zum Titelbild

  • Das Bild muss mindestens 400 Pixel breit und 150 Pixel hoch sein.
  • Verwenden Sie am besten ein Jpeg-Foto. Bei Screenshots kann PNG Platz sparen. (Lesen Sie hier mehr über Grafikformate).
  • Sobald Sie das Titelbild ändern, erscheint eine entsprechende Meldung in der Timeline – Ihre Freunde sehen also, sobald Sie ein neues Titelbild einsetzen.
  • Als Titelbild Ihrer Facebook-Chronik können Sie jedes Foto oder jede Illustration verwenden, die Sie möchten.
  • Allerdings sollten Sie die Veröffentlichungsrechte an dem Bild besitzen.
  • Am besten verwenden Sie also ein selbst gemachtes Foto oder Bild.

Das könnte Sie auch interessieren: Facebook-Gruppe verlassen – so geht’s

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Schreibe einen Kommentar