Farben: Eigene Farbtöne mischen

Das müssen Sie beim Selbstabtönen von Farben und Lacken beachten

Farben und Lacke verändern in aller Regel ihren Farbton während der Trocknung, und zwar z.T. ganz erheblich. Folgende Faustregel können Sie zugrunde legen:

Innendispersionsfarbe: Wird beim Trocknen normalerweise heller, es sei denn, Sie hätten einen sehr hohen Anteil an Volltonfarbe hinzugemischt.

Außendispersionsfarbe: Wird beim Trocknen dunkler.

Lackfarbe: Wird beim Trocknen dunkler.

Damit Sie sich ein Bild vom endgültigen Farbton machen können, sollten Sie einen Probeanstrich auf dickes Papier oder Karton machen. Die Trocknung können Sie mit einem Fön beschleunigen.

Bei Renovierungsanstrichen den richtigen Farbton treffen

Wenn Sie starkfarbige Anstriche vorhaben, versuchen Sie nicht, den Farbton selbst anzumischen. Das führt in aller Regel nicht zum Erfolg.

Stattdessen gehen Sie am besten mit dem Farbmuster, das Ihnen vorschwebt, in ein gutsortiertes Farbengeschäft. Dort finden Sie entweder in einer reichhaltigen Palette fabrikfertiger Farben gleich einen passenden Ton. Wenn nicht, dann hat der Händler oft eine Mischeinrichtung. Dadurch sind Sie in der Lage, aus einem Katalog vielen hundert Nuancen zu wählen. Der von Ihnen gewünschte Farbton wird mit großer Sicherheit dabei sein.

Sie können praktisch jede Farbqualität (Innendisperionsfarbe, Fassadenfarbe, Lackfarbe glänzend und seidenmatt usw.) passend anmischen lassen und dann gleich mitnehmen.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Sind Smartphones bald am Ende? 🤨

iPhone X

Vor zehn Jahren war jedes neu auf den Markt geworfene Smartphone eine neue Sensation. Bessere Kamera, schnellerer Prozessor, besseres Display. Doch jetzt geht es abwärts. Warum? Ein Kommentar.

Schreibe einen Kommentar