Firefox Cache leeren

Beim Abrufen von Internet-Seiten speichert Firefox die Inhalte der Seiten auf Ihrem Computer in einem so genannten Cache. Lesen Sie hier, wie Sie den Firefox Cache leeren können und somit Platz auf Ihrer Festplatte schaffen.

Firefox Cache leeren

So löschen Sie den Cache-Speicher in Firefox:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Menü öffnen rechts oben im Firefox-Fenster.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen.
  3. Öffnen Sie Datenschutz und Sicherheit.
  4. In der Sektion Zwischengespeicherte Webinhalte klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt leeren.

Damit wird der Firefox Cache gelöscht. Übrigens können Sie genauso einfach die alle gespeicherten Firefox-Daten löschen.

Tipp: Statt sich mit Mausklicks zu den Sicherheits-Einstellungen zu hangeln können Sie auch in die Adressleiste about:preferences#privacy eingeben.

Firefox Cache leeren
Mit ein paar Klicks entfernen Sie alle Einträge aus dem Firefox Cache

Firefox Cache automatisch löschen

Um den Cache beim Schließen von Firefox automatisch zu leeren, gehen Sie so vor:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Menü öffnen rechts oben im Firefox-Fenster.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen.
  3. Öffnen Sie Datenschutz und Sicherheit.
  4. Klicken Sie auf Anlegen und wählen Sie aus der Liste den Eintrag nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen.
  5. Aktivieren Sie Die Chronik löschen, wenn Firefox geschlossen wird und klicken Sie rechts daneben auf Einstellungen.
  6. Entfernen Sie im Fenster Einstellungen für das Löschen der Chronik alle Häkchen außer dem neben Cache.
  7. Speichern Sie die Einstellungen mit Ok.
Firefox Cache automatisch löschen
MIt dieser Option sorgen Sie dafür, dass Firefox beim Beenden des Programms den Cache-Speicher leert.

Wozu braucht man den Firefox Cache?

  • Der Web-Browser Firefox speichert einmal herunter geladene Daten von Web-Seiten auf der Festplatte zwischen, zum Beispiel Grafiken.
  • Das hat den Vorteil, dass diese Daten bei einem erneuten Abruf der Seite nicht noch einmal übertragen werden müssen. Das spart Bandbreite und Ladezeit.
  • Auf der anderen Seite kostet dieses Verfahren Speicherplatz auf der Festplatte. Und in seltenen Fällen können die im Cache gespeicherten Daten auch zu seltsamen Verhalten des Browsers führen.

Schreibe einen Kommentar