Firefox: So schalten Sie das Scrolling des mittleren Mausknopfes aus

Der mittlere Mausknopf, also das Drücken des Mausrades, hat beim Firefox eine nützliche Funktion. Über einem Link geklickt, öffnen Sie damit die entsprechende Seite in einem neuen Tab.

Wenn Sie allerdings danebenzielen oder den Knopf aus Versehen drücken, wird er zum Ärgernis.

Dann verwandelt sich der Cursor zu einer Art Ball, womit Firefox anzeigt, dass es nun im “Autoscroll-Modus” ist.

Hierin verschiebt jede Mausbewegung die aktuelle Seite vertikal oder horizontal, was wohl zum schnellen Orientieren auf umfangreichen Seiten gedacht ist. Erst ein nochmaliges Drücken des mittleren Knopfes schaltet diese Funktion wieder aus.

Autoscrollcursor
Autoscrollcursor

So deaktivieren Sie den Autoscroll-Modus der mittleren Maustaste

Gehen Sie im Firefox auf den Menüpunkt Extras – Einstellungen.

Wählen Sie von den Rubriken den ganz rechten Punkt Erweitert.

Im Reiter Allgemein deaktivieren Sie die Einstellung Bildlauf aktivieren.

Firefox Autoscroll aus
Firefox Autoscroll aus

Nun funktioniert das Öffnen eines Links in einem neuen Tab weiterhin, aber der Autoscroll-Mechanismus springt nicht mehr an.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.