Mit einem Firefox-Addon schalten Sie Flash nur dann ein, wenn Sie es brauchen

Flash-Banner zappeln über den Bildschirm und blockieren die Sicht auf den Seiten-Inhalt, was oft stört. Der Flashblocker schiebt dem einen Riegel vor. Er deaktiviert automatisch ablaufende Flash-Werbung und -Filmchen.

Flash ist aber nicht ganz abgeschaltet: Wenn Sie es wollen, starten Sie gezielt eines der Flash-Objekte durch Anklicken.

Den Flashblocker finden Sie unter der Adresse http:/flashblock.mozdev.org/installation1.html

Die Website mag Sie vielleicht irritieren, weil sie etwas chaotisch aussieht und relativ lange nicht mehr upgedatet wurde. Aber obwohl dort nur von einer Unterstützung bis inklusive Firefox 22 die Rede ist, hat die letzte Version 1.5.17 von Flashblock mit dem momentan aktuellen Firefox 33 gut funktioniert.

Sollte es eine neuere Version geben, dann verwenden Sie aber bitte diese.

Website Flashblock
Website Flashblock

Wenn Sie auf das Link Install Flashblock … for Firefox klicken, erscheint zuerst eine Meldung von Firefox. Die will von Ihnen eine Bestätigung dafür haben, dass das Addon installiert werden darf.

Flashblock Meldung 1
Flashblock Meldung 1

Nach dem erfolgreichen Download bringt Ihr Browser eine neue Meldung. Die besagt nur, dass die soeben verwendete Download-Quelle keine ist, die Sie als vertrauenswürdig eingestuft haben.

Auch wenn das Fenster mit dem diocken Warnsymbol gefährlich aussieht, können Sie die Installation nochmals bestätigen.

Flashblock Meldung 2
Flashblock Meldung 2

Das Addon erfordert nun noch einen kompletten Neustart von Firefox, den Sie bitte bestätigen.

So funktionert der Block-Mechanismus von Flashblock

Probieren Sie das Addon gleich auf der Homepage von Adobe aus, also der Firma, der die Flash-Software gehört.

Rufen Sie die Adresse http://www.adobe.com/de/software/flash/about/ auf. Dort werden Flash-Objekte verwendet.

Mit aktiviertem Flashblock sieht diese Seite derzeit so aus:

Flash Homepage nach Start der Plugins
Flash Homepage nach Start der Plugins

Die im Screenshot markierten Stellen mit Flash-Logo zeigen an, dass hier eigentlich ein Flash-Element laufen würde. Möchten Sie bewusst eines davon starten, dann gehen Sie mit der Maus über das jeweilige Logo und klicken drauf.

Dann sie die Seite zum Beispiel so aus:

Flash-Homepage nach Klicken
Flash-Homepage nach Klicken

Das Flash-Plugin, das auf dieser Seite eingesetzt wird, beinhaltet also keine tolle Animation, sondern zeigt Ihnen lediglich Informationen zu Ihrer Flash-Version an. (Das obere Flash-Objekt scheint gar keinen optischen Feedback zu geben.)

Sehen Sie ohne Anklicken sofort die Anzeige wie im zweiten Bild, dann ist Flashblock entweder nicht richtig installiert oder zur Zeit deaktiviert.

KFZ-Leasing – diese 8 Tipps sollten Sie beachten!

Cockpit Mini Cooper - Foto: Markus Schraudolph

KFZ-Leasing ist eine Alternative zum Kauf eines Neuwagens. Lassen Sie sich aber nicht von niedrigen Raten blenden, denn es gibt hier einige weitere Parameter zu beachten, die das Auto über die Laufzeit zu einem teuren Vergnügen machen können.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

Schreibe einen Kommentar