Wenn die Fritzbox ein WLAN zeigt, das aber nicht funktioniert

Wenn man zwar eine gute Verbindung zum WLAN hat, aber keinen Zugang zum Internet oder einem anderen Computer bekommt, sollten Sie bei Ihrer Fritzbox nachsehen.

Öffnen Sie die Fritzbox-Konfiguration. Dazu geben Sie in Ihrem Browser als Adresse fritz.box ein.

Nach der Eingabe des Kennwortes wählen Sie WLAN – Funkkanal.

Die Automatik der Fritzbox abschalten

In der Regel ist hier Funkkanal-Einstellungen automatisch setzen (empfohlen) vorgegeben. Und genau hier liegt möglicherweise die Ursache des Problems.

Versuchen Sie es alternativ einmal mit . Wählen Sie dann in Funkkanal einen Kanal, der möglichst weit abseits von anderen, bereits mit anderen Funknetzen belegten Kanal liegt.

Klicken Sie auf Übernehmen, um die Einstellungen zu speichern und probieren Sie es wieder, Kontakt zu Ihrem Funknetz aufzunehmen. Falls das jetzt besser klappt, haben Sie das Problem gefunden und auch gleich gelöst.

Fritzbox WLAN Kanal einstellen
Fritzbox WLAN Kanal einstellen

Unglücklich gewählte Passphrase kann Verbindungsaufbau vereiteln

Die Passphrase ist das zur Verschlüsselung gewählte Kennwort, das Sie sowohl im Router als auch auf dem Computer in identischer Form eingeben müssen. Es kann und sollte wegen der besseren Sicherheit aus Ziffern, Groß- und Kleinbuchstaben sowie “normalen” Sonderzeichen wie !”$%&/() aufgebaut sein.

Verwenden Sie allerdings eine Zeichenfolge, die nur aus Ziffern und den Buchstaben A-F besteht, kann die WLAN-Treibersoftware dies als Hex-Entsprechung des gewählten Kennworts interpretieren. Die Folge ist dann, dass PC und Router effektiv unterschiedliche Kennwörter verwenden und der Verbindungsaufbau scheitert.

Klappt also das WLAN nicht, obwohl Sie die beiden Passphrase-Eingaben akribisch auf Identität geprüft haben, probieren Sie es einfach mal mit einem anderen Kennwort, das auch noch andere Buchstaben und Soderzeichen enthält.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Sind Smartphones bald am Ende? 🤨

iPhone X

Vor zehn Jahren war jedes neu auf den Markt geworfene Smartphone eine neue Sensation. Bessere Kamera, schnellerer Prozessor, besseres Display. Doch jetzt geht es abwärts. Warum? Ein Kommentar.

Schreibe einen Kommentar