Fünf Schminktipps für Brillenträger

Wer eine Brille trägt und sich schminken möchte, sollte dabei auf einige Punkte achten. Lesen Sie jetzt unsere fünf Schminktipps für Brillenträger.

Puder und Pinsel
Puder und Pinsel – (Foto: Martin Goldmann)

Tipp 1: Augenränder kaschieren

Eine Brille kann dunkle Schatten und Augenringe verstärken. Deswegen sollten Sie als Brillenträger einen Concealer verwenden, um die Augenränder zu kaschieren. Verwenden Sie diesen auch für den Augeninnenwinkel, um trotz Brille strahlend frisch und ausgeschlafen auszusehen.

Das könnte Sie auch interessieren: Lidschatten reparieren – so geht’s

Tipp 2: Betonen Sie Ihre Augenbrauen

Eine Brille dominiert immer das Gesicht. Um ihr ein wenig von der Dominanz zu nehmen, sollten Sie die Augenbrauen betonen. Kämmen Sie diese mit einer kleinen Bürste in Form und verwenden Sie einen Augenbrauenstift.

Tipp 3:  Schminken bei Kurzsichtigkeit

Bei Kurzsichtigen wirken die Augen durch die Brille kleiner. Um das auszugleichen, sollten Sie hellen Lidschatten verwenden und diesen bis fast unter die Augenbrauen auftragen. Die gefärbte Fläche sollte außerdem bis an den inneren Augenwinkel heranreichen. Schimmernde Lidschatten sorgen zusätzlich dafür, dass die Augen größer wirken. Zupfen Sie die Augenbrauen so, dass sie einen hohen Bogen bilden. Das öffnet die Augen und lässt sie größer wirken. Verwenden Sie einen weißen Kajal und ziehen Sie damit einen Lidstrich an der inneren Hälfte des Unterlids. Verwenden Sie keine schwarze Wimperntusche. Die macht die Augen kleiner. Besser sind braun, blau oder grün. Wenn Sie einen Kajal verwenden wollen, wählen Sie helle Farben, die möglichst zur Augenfarbe passen.

Das könnte Sie auch interessieren: Schminkpinsel reinigen – so geht’s

Tipp 4: Schminken bei Weitsichtigkeit

Wer weitsichtig ist und eine Brille trägt, muss besonders auf das Make-up seiner Augen achten. Die Brille lässt die Augen größer erscheinen, sodass sie schnell wie Fischaugen aussehen. Verwenden Sie einen dunklen Kajal für den Lidstrich. Ein weicher Braunton wirkt dabei oft besser als schwarz. Ziehen Sie den Lidstrich um das ganze Auge. Nur den inneren Augenwinkel sollten Sie aussparen. Beim Lidschatten sollten Sie dunkle, erdige Töne verwenden. Tragen Sie diesen nur bis zur Lidfalte auf. Oberhalb der Lidfalte sollten Sie helleren Lidschatten verwenden. Vermeiden Sie Glanzeffekte, da diese unter der Brille zu sehr herausstechen würden. Gut wirkt es, wenn sie den Farbton der Brille im Lidschatten aufnehmen oder passende Farben kombinieren. Matte Lidschatten helfen dabei, das Auge kleiner erscheinen zu lassen. Tuschen Sie die Wimpern mit schwarzer oder dunkelbrauner Wimperntusche. Das lässt die Augen kleiner erscheinen. Achten Sie darauf, die Wimpern nicht zu voluminös zu tuschen, da die Brille den Effekt noch verstärkt.

Tipp 5: Vorsicht beim Verwenden von Rouge

Rouge gehört zu einem perfekten Make-up. Wichtig ist jedoch, dass es gleichmäßig verteilt ist. Erst dann ergibt sich eine gleichmäßige Tönung und das Rouge fällt nicht unangenehm auf. Brillenträger sollten kein Rouge unter der Brille auftragen. Durch den Lupen-Effekt der Brille würde das Rouge sonst fleckig wirken. Setzen Sie den Farbtupfer lieber etwas weiter unten. Orientieren Sie sich beim Auftragen des Rouge an der Brillenform. Schließlich sähe es komisch aus, wenn die Brille abgerundet ist, das Rouge darunter aber in einer geraden Linie abschließt. Beachten Sie auch den Farbton des Brillengestells. Ist es zum Beispiel rot, sollte das Rouge entweder genau den gleichen Ton haben oder eine bräunliche Färbung. Ein helles oder dunkles Gestell können den Effekt des Rouge ändern.

Das könnte Sie auch interessieren: Lippenstift reparieren – so geht’s

KFZ-Leasing – diese 8 Tipps sollten Sie beachten!

Cockpit Mini Cooper - Foto: Markus Schraudolph

KFZ-Leasing ist eine Alternative zum Kauf eines Neuwagens. Lassen Sie sich aber nicht von niedrigen Raten blenden, denn es gibt hier einige weitere Parameter zu beachten, die das Auto über die Laufzeit zu einem teuren Vergnügen machen können.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

Schreibe einen Kommentar