Das bedeutet der Fehler “Web Login Required” bei Googlemail

Auf Ihre bei Google Mail gespeicherten Nachrichten können Sie nicht nur per Browser zugreifen, sondern auch mit einem normalen E-Mail-Programm wie Thunderbird oder Outlook.

Dabei kann es passieren, dass der Zugriff auf ein mal mit der Fehlermeldung “Web Login Required” verweigert wird.

Diese Meldung bedeutet, dass jemand sich zu oft mit falschem Kennwort bei Ihrem Konto einzuloggen versucht hat. Um Knacken des Kennwortes durch Ausprobieren zu verhindern, sperrt Googlemail nach einigen Versuchen den Zugang.

Wollen Se Ihr Nachrichtenkonto wieder aktivieren, müssen Sie sich per Browser an einer speziellen Adresse mit den korrekten Daten anmelden. Dieser Login verfügt dann über ein grafisches Captcha, also eine Sicherheitseinrichtung, die den Zugriff durch Skripts verhindern soll. Bei Googlemail ist das ein verschleierter zusätzlicher Sicherheitscode.

 

Google Mail Reaktivierung
Google Mail Reaktivierung

 

Wenn Sie ein ganz normales Gmail-Konto haben, lautet die Adresse zum Entsperren

https://www.google.com/accounts/UnlockCaptcha

Lassen Sie dagegen von Google Apps die gesamte Post Ihrer Domäne verwalten, verwenden Sie die Adresse

https://www.google.com/a/[Ihr Domänenname]/UnlockCaptcha

Lautet Ihre Domäne etwa nureinbeispiel.de, dann ist dieses Link für Sie zuständig:

https://www.google.com/a/nureinbeispiel.de/UnlockCaptcha

 

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.