Händewaschen mit Kindern – fünf Tipps, die Spaß machen

Händewaschen ist wichtig und die wohl einfachste Maßnahme, um Krankheiten vorzubeugen. Für uns Erwachsene ist das klar, für Kinder hingegen noch nicht. Und so reden wir häufig mit Engelszungen auf sie ein, weil sie schlichtweg keine Lust dazu haben. Lesen Sie im Folgenden fünf Tipps, mit denen das Händewaschen mit Kindern zum Spaß wird.

Tipp 1: Spielzeug abtauchen lassen

Besorgen Sie sich einen durchsichtigen Seifenspender und durchsichtige Flüssigseife. (Medizinische Handwaschseife ist meistens durchsichtig.) Jetzt besorgen sie sich buntes Spielzeug, das durch die Öffnung des Seifenspenders passt. Legosteine und -männchen eignen sich zum Beispiel sehr gut. Das Spielzeug wird sofort die Aufmerksamkeit Ihres Kindes erwecken und der Seifenspender und das Händewaschen wird gleich interessanter.

hände waschen mit kindern
Legospielzeug im Seifenspender

Tipp 2: Figuren waschen lassen

Stellen Sie eine Spielzeugfigur bereit, die Ihr Kind beim Händewaschen mitwaschen darf – Schleich-Figuren oder Quietscheenten eignen sich zum Beispiel gut. Die Figur wird ordentlich eingeseift und ganz nebenbei werden die Kinderhände sauber.

Tipp 3: Handwaschlieder für Kinder

Auch das Singen von Handwaschlieder kann helfen, damit Kinder ihre Hände waschen. Sehr gut geeignet ist zum Beispiel der Ohrwurm „Hände waschen, Hände waschen“, bei dem das Handtuch fehlt und die Hände nach dem Waschen zum Trocknen geschüttelt werden müssen. Und auch das „Händewaschenrubbelschrubbelseifenlied“ sorgt für gute Laune beim Händewaschen.

Tipp 4: Besondere Seife

Zu Anfang haben kleine Kinder einen Riesenspaß daran, den Seifenspender zu betätigen. Sie freuen sich riesig, wenn es ihnen gelingt, dass Seife herauskommt. Irgendwann wird es aber zur Normalität. Dann kann es helfen, eine andere Art von Seife auszuprobieren. Gut geeignet, um Kinder zum Händewaschen zu motivieren, sind zum Beispiel:

  • Glitzerseife
  • Schaumseife (z.B. Keine Produkte gefunden.)
  • automatische Seifenspender (z.B. von Sagrotan )
  • Knetseife

Tipp 5: Seife gießen

Wenn Ihr Kind schon etwas größer ist, können Sie auch gemeinsam mit ihm kleine Dekoseifen gießen, die mit Sicherheit für Spaß beim Händewaschen sorgen. Hier gibt es viele Keine Produkte gefunden., mit denen Sie ganz schnell tolle Seifen herstellen können. Wenn Sie noch mehr Spaßfaktor am Waschbecken haben möchten, probieren Sie folgendes: Besorgen Sie ein Spielzeug, das von der Größe her in ein Stück Seife passt und gießen Sie dieses mit ein. Mit jedem Mal Händewaschen wird der Seifenschatz sichtbarer. Jede Wette, dass Ihr Kind von nun an häufiger die Hände wäscht.

Das könnte Sie auch interessieren:
Schaumseife selber machen – so geht’s
So macht Zähneputzen mit Kindern Spaß

KFZ-Leasing – diese 8 Tipps sollten Sie beachten!

Cockpit Mini Cooper - Foto: Markus Schraudolph

KFZ-Leasing ist eine Alternative zum Kauf eines Neuwagens. Lassen Sie sich aber nicht von niedrigen Raten blenden, denn es gibt hier einige weitere Parameter zu beachten, die das Auto über die Laufzeit zu einem teuren Vergnügen machen können.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

Schreibe einen Kommentar