So reinigen Sie einen Parkettboden und beseitigen schwarze Schlieren

Holzböden schaffen zwar eine schöne Atmosphäre im Heim, lassen sich aber nur schwer reinigen. Denn: Wasser ist Gift für sie. In Ritzen und durch eine beschädigte Versiegelung tritt Feuchtiggkeit ein, das Holz quillt auf, löst sich vom Untergrund und vorbei ist es mit dem tollen Aussehen des Bodens.

Deswegen sollte ein Holzboden regelmäßig eingelassen werden. Am besten mit speziellem Holzboden-Öl oder -Wachs. Flecken lassen sich dann einfacher entfernen. Die behandelte Stelle muß anschließend wieder mit dem Wachs oder Öl behandelt werden. Bei einem Parkett sollten Sie auch regelmäßig die Versiegelung überprüfen und gegebenenfalls nachbearbeiten lassen.

Flecken und Schlieren beseitigen

Am ärgerlichsten sind schwarze Schlieren und Streifen die (Gummi-) Sohlen hinterlassen. Diese lassen sich fast immer mit einem Radiergummi wegradieren.

Kerzenwachs nicht mit einem Messer abkratzen, sondern mit dem Föhn heißmachen und mit einem Papiertaschentuch wegwischen. Die Reste dann mit Löschpapier und Bügeleisen aufsaugen.

Aufkleber mit dem Haarfön erhitzen und abziehen. Die Reste dann mit einfachem Speiseöl beträufeln und mit einem saugfähigen Tuch wegwischen. Das gilt auch für sonstige Klebstoffreste.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Schreibe einen Kommentar