So machen Sie Spielzeug für Ihren Hund interessanter

Hunde lieben Spielzeug, das sie apportieren, jagen oder einfach anknabbern können.

Wenn Sie ein bestimmtes Spielzeug herausheben wollen, etwa als Belohnung oder zum besonderen Anreiz, dürfen Sie es dem Hund nicht dauernd zugänglich machen.

Attraktion durch Abwesenheit

Stattdessen entziehen Sie es seinem Zugriff und holen es nur dann heraus, wenn es zum Einsatz kommen soll, also etwa zum Gassi gehen.

Sie werden sehen, wie die Augen Ihres vierbeinigen Freundes leuchten, wenn Sie das Spielzeug aus seinem Versteck herausholen.

Das klappt natürlich nur mit Spielsachen, die der Hund prinzipiell interessant findet.

Liegt das Spielzeug dagegen den ganzen Tag herum, wird es dem Hund schnell langweilig und wenn Sie es dann aufheben und Ihr Tier zum Spiel auffordern, ist die Faszination nicht so ausgeprägt.

Hund mit Spielzeug - (Foto: Markus Schraudolph)
Hund mit Spielzeug – (Foto: Markus Schraudolph)

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.