Internet Explorer: Gleich mit Vollbild-Darstellung starten

Für manche Zwecke ist es praktisch, wenn der Browser schon von Anfang an den gesamten Bildschirm einnimmt. Diese auch “Kiosk-Mode” genannte Betriebsart ist zum Beispiel für Vorführungszwecke praktisch, weil die Zuschauer sich ganz auf den Inhalt konzentrieren können.

Kiosk-Modus per Kommandozeilen-Parameter

Soll der Explorer schon beim Start den gesamten Bildschirm ausfüllen, geben Sie in Start – Ausführen die Anweisung

iexplore -k

ein. Dahinter können Sie noch eine Seite schreiben, die gleich beim Aufruf erscheinen soll, etwa:

iexplore -k www.tippscout.de

Wenn Sie im Kiosk-Modus eine andere Seite laden möchten, drücken Sie [Strg] – [O] und geben Sie die Adresse ein.

Achtung: Die beim Kiosk-Modus per Knopfdruck erscheinende Button-Leiste ist beim Kommandozeilenaufruf nicht zu sehen.

So verlassen Sie den Kios-Modus wieder

Um den Kiosk-Modus wieder zu verlassen, drücken Sie die Tastenkombination [Alt] – [F4]. Natürlich können Sie auch mit [Alt] – [Tab] zu einer anderen Anwendung schalten.

Schreibe einen Kommentar