Das bedeutet die iPhone-Meldung Lädt nicht

Wenn Sie das iPad per USB-Label an einen Compute oder einen USB-Lader anschließen, kann die Meldung erscheinen “Lädt nicht”. Man könnte nun meinen, dass das Gerät damit anmerkt, dass es keinen Ladestrom zieht, weil es voll ist.

Das bedeutet die Meldung “Lädt nicht”

Tatsächlich handelt es sich dabei aber um ein Problem mit dem USB-Port. Die Ports können verschieden hohe Ströme liefern. Die USB-Spezifikation fordert 500 mA für USB 2.0. Das originale Ladegerät des iPad liefert dagegen mehr als doppelt soviel. Unter 1A Ladestrom erscheint dann die erwähnte Meldung und Sie können zwar Daten mit dem iPad austauschen, aber nicht den eingebauten Akku laden.

iPad meldung laden
iPad meldung laden

Die Ladehemmung hat das iPad allerdings nur im Wachzustand. Ist der Bildschirm aus und das Gerät im Sleep-Mode, wird geladen – nur eben nicht so viel wie mit dem leistungsfähigen Originalnetzteil.

Lesen Sie hier, wie Sie den Lightning-Anschluss des iPhone reinigen.

So können Sie den Ladevorgang am PC beschleunigen

Es gibt für einige Mainboards, etwa von Asus, MSI und Gigabyte Treiber-Updates, mit denen das Laden auch im aktiven Zustand funktioniert. Diese Treiber überreden dann entweder das iPad dazu, trotz der schwachen Stromstärke zu laden oder drehen tatsächlich die Leistung der Ports hoch.

Asus Treiberupdate für iPad
Asus Treiberupdate für iPad

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Sind Smartphones bald am Ende? 🤨

iPhone X

Vor zehn Jahren war jedes neu auf den Markt geworfene Smartphone eine neue Sensation. Bessere Kamera, schnellerer Prozessor, besseres Display. Doch jetzt geht es abwärts. Warum? Ein Kommentar.

Schreibe einen Kommentar