So wählen Sie auf iPhone ein anderes Hintergrundbild

Gefällt Ihnen das Standard-Hintergrundbild Ihres iPhone nicht? Dann haben wir hier die Lösung. Denn Sie können das Foto auf dem Bildschirm Ihres Smartphones  mit wenigen Handgriffen austauschen – wahlweise auf dem Sperrbildschirm, auf dem normalen Desktop oder auf beiden. Lesen Sie hier, wie Sie das Hintergrundbild ändern.

Hintergrundbild ändern in iOS

  1. Zunächst suchen Sie in der App Fotos das Bild heraus, das Ihnen gefällt.
  2. Öffnen Sie das Bild, so dass es bildschirmfüllend angezeigt wird.
  3. Tippen Sie dann links unten auf dem Bildschirm auf das Rechteck-Symbol, aus dem ein Pfeil herauskommt.
  4. Wählen Sie auf der danach erscheinenden Seite den Eintrag Als Hintergrund. Den finden Sie in der untersten Reihe der Schaltflächen. (Falls Sie ihn nicht sehen, wischen Sie die untere Symbolreihe ein wenig nach links, dann taucht er auf.)
  5. Anschließend können Sie das Bild noch so ausrichten, dass es optimal auf Ihren Hintergrund passt. Mit zwei Fingern lässt sich das Bild auch vergrößern oder verkleinern. Mit Perspektive verschiebt sich das Hintergrundbild je nachdem, wie Sie Ihr iPhone halten.
  6. Dann nur noch auf Sichern tippen und auswählen, wo das Hintergrundbild erscheinen soll. Zur Auswahl stehen der Sperrbildschirm – den kann jeder sehen – der Home-Bildschirm, also der Desktop-Hintergrund oder Beide.
  7. Suchen Sie sich eine Option aus und tippen Sie darauf. Dann nur noch kurz warten und das neue Hintergrundbild ist aktiv.

Ganz ähnlich können Sie übrigens das Hintergrundbild auf Ihrem iPad ändern.

iPhone Hintergrundbild ändern
iPhone Hintergrundbild einrichten

Hintergrundbild in Einstellungen ändern

So ändern Sie das Hintergrundfoto in den Einstellungen Ihres iPhone:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen.
  2. Wählen Sie Hintergrundbild – Neuen Hintergrund wählen.
  3. Suchen Sie ein neues Bild aus.
  4. Führen Sie die Schritte 5 bis 7 aus dem obigen Abschnitt aus.

KFZ-Leasing – diese 8 Tipps sollten Sie beachten!

Cockpit Mini Cooper - Foto: Markus Schraudolph

KFZ-Leasing ist eine Alternative zum Kauf eines Neuwagens. Lassen Sie sich aber nicht von niedrigen Raten blenden, denn es gibt hier einige weitere Parameter zu beachten, die das Auto über die Laufzeit zu einem teuren Vergnügen machen können.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

Schreibe einen Kommentar