So nutzen Sie am iPhone beliebige Musikstücke als Wecksignal

Das iPhone kennt eine Handvoll Wecksignale. Wenn Ihnen davon keines gefällt, verwenden Sie einfach ein Musikstück aus Ihrer eigenen Sammlung, um sich wecken zu lassen.

Noch individueller wird es mit selbst aufgenommenen Geräuschen oder Ansagen. Sie müssen diese nur mit einem geeigneten Programm, wie etwa iTunes auf Ihr Smartphone bringen und schon lassen sich diese Aufnahmen als Weckton nutzen.

So legen Sie eine Weckzeit mit eigener Musik fest

Starten Sie die Applikation Uhr, wählen unten den Reiter Wecker und drücken das Plussymbol.

Nun sehen Sie die typischen Einstellungen des Weckers, wie die etwa die gewünschte Weckzeit.

iPhone Wecker Einstellungen
iPhone Wecker Einstellungen

Tippen Sie hier auf Ton, finden Sie oberhalb der vordefinierten Töne den Button Titel wählen.

iPhone Musik auswählen für Wecker
iPhone Musik auswählen für Wecker

Tippen Sie ihn an, zeigt Ihnen das iPhone die identische Auswahl der Musik, wie Sie die Musik-App bietet.

Suchen Sie sich hier ein Stück heraus, mit dem Sie geweckt werden wollen und haben ein ganz individuelles Aufwach-Erlebnis. Übrigens speichert der Wecker einmal verwendete Musikstücke und bietet sie Ihnen dann wieder für einen Schnellzugriff an. Auf diese Weise können Sie schnell aus Ihren Lieblings-Weckmusiken wählen.

Musikauswahl iPhone
Musikauswahl iPhone

Videoanleitung

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Sind Smartphones bald am Ende? 🤨

iPhone X

Vor zehn Jahren war jedes neu auf den Markt geworfene Smartphone eine neue Sensation. Bessere Kamera, schnellerer Prozessor, besseres Display. Doch jetzt geht es abwärts. Warum? Ein Kommentar.

Schreibe einen Kommentar