iPhone und iPad mit dem Google Kalender nutzen

Mit dem Kalender auf iPhone und iPad können Sie auf den Google Kalender zugreifen und Termine abgleichen. Auf diese Weise haben Sie Ihren Kalender immer dabei.

So richten Sie eine Verbindung zwischen der Kalender-App und Google-Kalender ein

Öffnen Sie auf dem iPad oder dem iPhone die Einstellungen und darin Mail, Kontakte, Kalender.

Klicken Sie auf Account hinzufügen und wählen Sie Andere.

Kalender-Account für Google
Kalender-Account für Google

Tippen Sie auf CalDAV-Account hinzufügen. Geben Sie als Server www.google.com ein und tragen Sie den Google-Benutzernamen sowie das Kennwort ein. Tippen Sie anschließend auf Weiter. Das iPhone oder iPad prüft die Verbindungsdaten und schaltet dann zurück in die Account-Verwaltung.

Fertig. Schalten Sie auf das Desktop zurück und öffnen Sie den Kalender. Hier sollten Sie Ihre Kalendereinträge sehen.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.