Kastaniensalbe selber machen

Der Herbst ist Kastanienzeit. Und es lohnt sich, die schönen braunen Samen einzusammeln, denn man kann aus ihnen ganz einfach eine Kastaniensalbe selber machen. Diese ist vielseitig einsetzbar und hilft zum Beispiel bei Venenleiden, Krampfadern, Hexenschuss, Blutergüssen und Prellungen.

Schritt 1: Kastanientinktur herstellen

Um Kastaniensalbe selber zu machen, müssen Sie zunächst eine Kastanientinktur herstellen.

Hierfür brauchen Sie:

  • Frisch gesammelte Kastanien
  • Doppelkorn
  • Ein verschließbares Gefäß

So geht’s:

  1. Stellen Sie sich ein verschließbares Gefäß bereit.
  2. Waschen Sie die gesammelten Kastanien gründlich ab.
  3. Schneiden Sie die Kastanien mit einem scharfen Messer in kleine Stücke.
  4. Danach zerkleinern Sie die Kastanienstücke in einem Mixer.
  5. Geben Sie die Kastanien in das Gefäß, sodass dieses bis zur Hälfte gefüllt ist.
  6. Füllen Sie jetzt das Gefäß mit Doppelkorn auf, sodass die Kastanien bedeckt sind.
  7. Stellen Sie das Gefäß an einen warmen Ort und lassen Sie es dort drei Wochen stehen.
  8. Gießen Sie die Mischung durch einen Kaffeefilter oder ein feines Sieb, sodass die Flüssigkeit gefiltert wird.
  9. Fertig ist die Kastanientinktur.

Tipp: Kastanientinktur ist vielseitig verwendbar. Wenn bei der Herstellung der Kastaniensalbe etwas übrig bleibt, können Sie sie in einem dunklen Gefäß für die Weiterverwendung aufbewahren.

kastanien was macht man damit
Aus frisch gesammelten Kastanien kann man ganz einfach Kastaniensalbe selber machen.

Schritt 2: Kastaniensalbe herstellen

Mit der Kastanientunktur können Sie jetzt die Kastaniensalbe selber machen.

Das brauchen Sie:

So geht’s:

  1. Bereiten Sie den Topf für ein Wasserbad vor, indem Sie ihn so mit Wasser befüllen, dass das Gefäß gut darinstehen kann.
  2. Geben Sie Öl, Lanolin und Bienenwachs in das Gefäß und stellen Sie es in den Topf.
  3. Erwärmen Sie den Topf und achten Sie dabei darauf, dass das Wasser nicht kocht.
  4. Lassen Sie die Zutaten unter Rühren schmelzen.
  5. Nehmen Sie dann das Gefäß aus dem Wasser und lassen Sie es kurz abkühlen.
  6. Füllen Sie die Kastanientinktur in das zweite Gefäß und erwärmen Sie es ebenfalls kurz. Auch diese darf nicht kochen.
  7. Vermischen Sie dann die Tinktur mit der vorbereiten Masse und verrühren Sie alles gründlich.
  8. Lassen Sie die Kastaniensalbe unter Rühren abkühlen und füllen Sie sie dann (solange sie noch flüssig ist) in Salbentiegel.

Was man noch aus Kastanien machen kann:
Kastanienmännchen basteln – so geht’s
Waschmittel aus Kastanien selber machen

9 Dinge, die Sie zum Frühjahr im Garten erledigen sollten

Der Frühling naht und der Garten kommt aus der Winterruhe. Zeit für Sie, die Gartenhandschuhe überzustreifen und Pflanzen, Blumen, Gemüse und Sträuchern ein wenig Pflege zu schenken. Hier sind unsere 9 Tipps für einen guten Start in den Garten-Frühling.

KFZ-Leasing – diese 8 Tipps sollten Sie beachten!

Cockpit Mini Cooper - Foto: Markus Schraudolph

KFZ-Leasing ist eine Alternative zum Kauf eines Neuwagens. Lassen Sie sich aber nicht von niedrigen Raten blenden, denn es gibt hier einige weitere Parameter zu beachten, die das Auto über die Laufzeit zu einem teuren Vergnügen machen können.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Schreibe einen Kommentar