touch erzeugt leere Dateien und setzt Datumsangaben

Brauchen Sie eine leere Datei, um beispielsweise etwas auszuprobieren oder sie danach mit Text zu füllen? Dann hilft Ihnen der Linux-Befehl touch, der eigentlich dafür vorgesehen ist, das der Datei zugeordnete Datum zu ändern.

Screenshot der Mac-Shell mit touch
Screenshot der Mac-Shell mit touch

Touch im Einsatz

Eine neue Datei erzeugen Sie mit der Eingabe von

touch dateiname.extension

Falls es die Datei schon gibt, setzt der Befehl die Zeit und das Datum

  • des letzten Zugriffs
  • der letzten Modifikation

der Datei. Das kann ebenfalls bei Tests hilfreich sein.

Den Befehl touch gibt es auf Linux-basierten Systemen ebenso wie auf der Eingabeaufforderung des Mac. Mehr Informationen bekommen Sie mit der Eingabe von man touch.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Sind Smartphones bald am Ende? 🤨

iPhone X

Vor zehn Jahren war jedes neu auf den Markt geworfene Smartphone eine neue Sensation. Bessere Kamera, schnellerer Prozessor, besseres Display. Doch jetzt geht es abwärts. Warum? Ein Kommentar.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Schreibe einen Kommentar