Windows: Partitionen zusammenführen

In Windows können Sie zwei Partitionen zusammenführen, um damit den Speicherplatz auf einer Festplatte effektiver nutzen. Wie das mit Windows-eigenen Programmen funktioniert, zeigen wir in dieser Anleitung.

Partitionen zusammenführen – Anleitung

So machen Sie zwei Partitionen zu einer:

  1. Starten Sie die Computerverwaltung über die Tastenkombination [Win – R] gefolgt von der Eingabe: compmgmt.msc  
  2. Anschließend klicken Sie im linken Bereich auf Datenträgerverwaltung. Nach kurzer Zeit zeigt Windows die installierten Datenträger an.

    Mit der Datenträgerverwaltung können Sie Partitionen zusammenführen
    Startbildschirm der Windows Datenträgerverwaltung

  3. Suchen Sie sich eine Partition heraus, die Sie zugunsten einer anderen aufgeben möchten. Sie muss im Bild immer rechts von der Partition stehen, deren Speicherplatz Sie vergrößern möchten. (Lesen Sie hier, wie Sie Festplatten-Partitionen einrichten, vergrößern und verkleinern.)
  4. Sichern Sie die Daten der “rechten” Partition, denn sie wird während der weiteren Schritte gelöscht werden.
  5. Nachdem Sie sichergestellt haben, dass nichts von Belang mehr auf dem Datenträger enthalten ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf seine Entsprechung in der Datenträgerverwaltung, wählen Volume löschen und bestätigen die Sicherheitsfrage.

    Mit diesem Menüpunkt entfernen Sie die zweite Partition.

  6. Nun erscheint die entfernte Stelle in der Verwaltung in schwarzer Farbe und wird als “nicht zugeordnet” gekennzeichnet.
  7. Nun müssen Sie nur noch das Kontextmenü des mittleren Laufwerks aufrufen und Volumen erweitern wählen. Darauf erscheint der Assistent zum Erweitern von Volumes.

    Der Assistent erweitert die Partition
    Mit dem Assistent zum Erweitern von Volumes nutzen Sie den frei gewordenen Platz.

  8. Ihnen sollte der eben freigewordene Platz zur Auswahl angeboten werden. Beachten Sie dabei, dass die Größenangabe leicht abweichen kann. Das ist in Ordnung.
  9. Nach der Aktion sollte die “linke” Partition um die Größe der “rechten” gewachsen sein, die Partitionen sind also zusammengeführt worden.

    Volumenerweiterung ist beendet
    Die Partitionen wurden zusammengeführt.

  10. Nun müssen Sie nur noch die zuvor weggesicherten Dateien der entfernten Partition auf die zusammengeführte Partition kopieren.

Wenn Sie öfters Partitionen modifizieren müssen, bietet sich ein Zusatzprogramm wie der kostenlose Partition Wizard an, der einiges mehr kann, als die in Windows enthaltene Datenträgerverwaltung. Bei der Aktion der Zusammenführung von Partitionen sparen Sie sich dabei allerdings keine Arbeitsschritte.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.