So entfernen Sie Dunst aus Panorama-Fotos und erhöhen den Kontrast

So schön eine Landschaft sich dem Auge darstellen mag, so sehr kann sie auf einem Foto untergehen. Verantwortlich dafür ist der Dunst, der auf dem Bild Kontraste schwächt.

Dunst entfernen

Dem Dunst ein Schnippchen schlägt, wer in seiner Bildbearbeitung Ebenen verwenden kann, zum Beispiel in Photoshop.

Dazu kopieren Sie das Originalbild in eine zweite Ebene. Das geht mit einem Rechtsklick im Ebenenfenster auf die Hintergrund-Ebene und einem weiteren Klick auf Ebene duplizieren.

Wählen Sie anschließend als Überlagerungsmodus den Eintrag Ineinanderkopieren und nehmen Sie mit dem Deckkraft-Regler die Feineinstellung vor – im Normalfall reichen 50 bis 70 Prozent.

Bei Nebelaufnahmen können Sie es auch mal mit 100 Prozent probieren. Das Ergebnis ist ein Bild mit deutlich satteren Farben und besseren Kontrasten.

Blick vom Kloster San Salvador auf Mallorca
Blick vom Kloster San Salvador auf Mallorca

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.