Picasa: Fehler im Kartenfenster beheben

Wenn Picasa nur einen Fehler zeigt, wo eigentlich eine Landkarte mit dem Ort der Aufnahme zu sehen sein sollte, dann ist die Abhilfe nicht schwer. Lesen Sie, wie ganz schnell zu jedem Bild wieder den passenden Kartenausschnitt erscheint.

So bekommen Sie in Picasa 3 die Kartenansicht zurück

  1. Rufen Sie per [Win – R] das Fenster Ausführen auf.
  2. Geben Sie dort ein: “regedit” und bestätigen mit OK.
  3. Bestätigen Sie die erscheinende Sicherheitsrückfrage.
  4. Navigieren Sie zu folgendem Pfad:
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main\FeatureControl\FEATURE_BROWSER_EMULATION
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag FEATURE_BROWSER_EMULATION
  6. Im erscheinenden Menü wählen Sie Neu – DWORD (32-Bit).

    Damit der Internet Explorer mit Picasa zusammenarbeite müssen Sie einen neuen Wert in der Registry anlegen.

  7. Damit erscheint im rechten Fenster ein neuer Eintrag und Sie können dem direkt einen Namen geben. Tippen Sie ein: picasa3.exe
  8. Klicken Sie doppelt mit der linken Maustaste auf den eben neu angelegten Schlüssel um ihm einen Wert zu geben.
  9. Wählen Sie als Wert: 2af8 

    Mit dem angelegten neuen Wert wird der aktuelle Internet Explorer kompatibel zu Picasa.

  10. Schließen Sie den Registrierungseditor.

Wenn Sie nun Picasa nun neu starten, sollte sich nach dem Einschalten der Kartenansicht per Ansicht – Orte der Fehler nicht mehr zeigen und stattdessen eine Landkarte zu sehen sein.

Darum hat Fehler in Picasa mit dem Internet Explorer zu tun

Picasa nutzt für die Kartendarstellung keinen eigenen Code, sondern verwendet die Internet-Technik von Google Maps zur Anzeige der Landkarte. Den Entwicklern schien es wohl am Besten zu sein, als Browser dabei den Internet Explorer zu verwenden, der ja in jedem Windows enthalten ist.

Nun wurde der Browser seit dem schon einige Jahre zurückliegenden letzten Update von Picasa weiterentwickelt und dessen aktuelle Sicherheitseinstellungen stören wohl die Zusammenarbeit mit Google Maps.

Der oben gezeigte Eingriff in die Registry sorgt dafür, dass der Internet Explorer wieder so verhält, wie es Picasa gewohnt ist.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Sind Smartphones bald am Ende? 🤨

iPhone X

Vor zehn Jahren war jedes neu auf den Markt geworfene Smartphone eine neue Sensation. Bessere Kamera, schnellerer Prozessor, besseres Display. Doch jetzt geht es abwärts. Warum? Ein Kommentar.

Schreibe einen Kommentar