Quietschen von Tür- und Fensterscharnieren beseitigen

Wenn Fenster oder Türen quietschen, hängen Sie die Türe oder das Fenster aus. Jetzt sind die blanken Metallteile, die das Quietschen verursachen, gut zugänglich.

Wischen Sie als erstes mit einem trockenen Lappen den durch das direkte Reiben der Metallteile wahrscheinlich vorhandenen Metall-Abrieb ab. Reinigen Sie auch die umliegenden Bereiche, falls diese durch den Abrieb verschmutzt sein sollten.

Tragen Sie nun einen dünnen Film eines hellen Schmierfettes (für den Hausgebrauch gibt es das auch in kleinen Plastiktuben) auf die Zapfen auf. Verwenden Sie kein Öl, weil dieses sehr leicht abläuft, es unschöne Spuren hinterläßt und dadurch seine Schmierdauer recht begrenzt ist.

Wenn Sie jetzt Ihre Türe oder Ihr Fenster wieder einhängen, ist es auf lange Zeit vorbei mit dem Quietschen

 

Sind Smartphones bald am Ende? 🤨

iPhone X

Vor zehn Jahren war jedes neu auf den Markt geworfene Smartphone eine neue Sensation. Bessere Kamera, schnellerer Prozessor, besseres Display. Doch jetzt geht es abwärts. Warum? Ein Kommentar.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Schreibe einen Kommentar