Reis kochen in der Mikrowelle

Reis in der Mikrowelle kochen ist nicht unbedingt energiesparend, dafür aber schnell. In nur 15 Minuten bereiten Sie köstlichen Reis zu. Dieses Verfahren lohnt sich, wenn Sie nur wenig Reis machen wollen, also für eine oder zwei Personen. 

So kochen Sie Reis in der Mikrowelle

Sie brauchen: Reis, Wasser und eine Plastikschüssel. Sie können vorher den Reis waschen, damit er schön körnig wird.

  1. Für zwei Personen verwenden Sie etwa drei Handvoll Reis.
  2. Geben Sie den Reis in eine mikrowellentaugliche Plastikschüssel.
  3. Füllen Sie so viel Wasser nach, dass das Wasser etwa zwei Finger breit über dem Reis steht.
  4. Jetzt stellen Sie die Schüssel in die Mikrowelle und lassen sie 5 Minuten bei 700 bis 800 Watt laufen.
  5. Anschließend lassen Sie die Schüssel nochmals bei 300 bis 400 Watt für 10 Minuten in der Mikrowelle. Zwischendurch ein oder zweimal umrühren.
  6. Jetzt ist der Reis fertig. Guten Appetit.
Reis in der Mikrowelle kochen
Gut zwei Finger breit Wasser sollte über dem Reis stehen, wenn Sie ihn in der Mikrowelle kochen. (Foto: Martin Goldmann)

Falls Sie mehr Reis kochen wollen, sollten Sie den Kochtopf wählen oder – falls Sie häufig Reis essen – überlegen, ob sich nicht ein Reiskocher für Sie lohnt. Lesen Sie hier mehr über die Funktion von Reiskochern.

KFZ-Leasing – diese 8 Tipps sollten Sie beachten!

Cockpit Mini Cooper - Foto: Markus Schraudolph

KFZ-Leasing ist eine Alternative zum Kauf eines Neuwagens. Lassen Sie sich aber nicht von niedrigen Raten blenden, denn es gibt hier einige weitere Parameter zu beachten, die das Auto über die Laufzeit zu einem teuren Vergnügen machen können.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

Schreibe einen Kommentar