Rennrad: Der richtige Reifendruck

Rennräder brauchen einen relativ hohen Reifendruck. Wie hoch der genau ist hängt von folgenden Faktoren ab:

Gewicht des Fahrers

Je schwerer ein Fahrer ist, desto höher sollte der Reifendruck sein. Anderenfalls drohen Durchschläge. Der Reifen wird dabei an einer unebenen Stelle so stark zusammengedrückt, dass er auf die Felge prallt. Das kann zum Plattfuß führen.

Komfort

Je geringer der Reifendruck, desto komfortabler wird die Fahrt. Denn die Reifen federn dann kleine Unebenheiten besser ab. Das Fahren wird angenehmer.

Sicherheit

Zu niedriger Reifendruck bringt nicht nur die Gefahr von Durchschlägen und dadurch verursachten Plattfüßen mit sich. Mit zu niedrigem Reifendruck kann auch die Fahrstabilität leiden. In Kurven schwimmt das Rad förmlich, weil der Hinterreifen auf dem Asphalt walkt.

Bei überhöhtem Reifendruck hingegen haben die Reifen eine geringere Auflagefläche. Auf trockener Strecke ist das ok, bei schlechten Verhältnissen kann Ihnen das Rad wegrutschen.

Maximaldruck des Mantels

Angabe des minimalen und maximalen Drucks auf einem Rennrad-Mantel - (Foto: Martin Goldmann)
Angabe des minimalen und maximalen Drucks auf einem Rennrad-Mantel – (Foto: Martin Goldmann)

Auf jedem Reifenmantel ist ein minimaler und ein maximaler Druck notiert. Den minimalen Druck dürfen Sie nicht unterschreiten, den Maximaldruck nicht überschreiten. Sie finden den Wert an der Reifenflanke.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Sind Smartphones bald am Ende? 🤨

iPhone X

Vor zehn Jahren war jedes neu auf den Markt geworfene Smartphone eine neue Sensation. Bessere Kamera, schnellerer Prozessor, besseres Display. Doch jetzt geht es abwärts. Warum? Ein Kommentar.

Schreibe einen Kommentar