Abfluss reinigen mit Spirale

Wenn der Abfluss hartnäckig verstopft ist und weder Saugglocke noch das Reinigen des Siphon helfen, können Sie zur Rohrreinigungsspirale greifen. Lesen Sie hier, wie Sie damit den Abfluss frei bekommen.

Rohrreinigungsspirale verwenden

Die Rohrreinigungsspirale  kann ebenfalls bei Verstopfungen helfen. Allerdings sollte sie nicht im Abfluss der Spüle angesetzt werden, sondern dort, wo die Rohre in die Wand gehen.

Vorsicht: Für die folgenden Schritte brauchen Sie handwerkliches Geschick.

  1. Legen Sie vor dem Ablauf in der Wand alte Handtücher aus, um den Boden vor Verschmutzungen zu schützen.
  2. Halten Sie einen Eimer bereit, um notfalls austretendes Wasser aufzufangen.
  3. Bauen Sie den Siphon ab und ziehen Sie vorsichtig die Abflussleitung von der Wand ab.
  4. Führen Sie die Spirale in das Abflussrohr ein und fangen Sie an, an der Kurbel zu drehen. Bewegen Sie dabei die Spirale vorsichtig nach vorne weiter.
  5. Falls die Spirale stecken bleibt, nicht mit Gewalt weiter drehen, sondern es in die entgegen gesetzte Richtung probieren.
  6. Ist das Rohr frei, die Spirale heraus ziehen und gründlich reinigen.
  7. Danach das Rohr und den Siphon wieder anbauen.

Wichtig zu wissen: es gibt die Reinigungsspiralen in unterschiedlichen Längen und Stärken. Um genügend Wirkung zu entfalten, müssen die Spiralen zu den Rohren passen.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.