Windows XP meldet “Die System-DLL User32.dll wurde im Speicher verschoben”

Wer ohne eigenes Zutun die folgende Meldung am Computer sieht, dürfte erst einmal einen Schock bekommen und einen Virus oder ähnliches vermuten.

RTHDCPL.EXE – Illegales Verschieben einer System DDL

Die System-DLL “user32.dll” wurde im Speicher verschoben. Die Anwendung wird nicht einwandfrei ausgeführt.Die Datei wurde verschoben, da die DLL “C:\Windows\system32\HHCTRL.OCX” einen Adressbereich belegt, der für Windows-System-DLLs reserviert ist. Besorgen sie sich vom DLL-Lieferanten eine neue DLL.

Wahrscheinlich kein Angriff

  • Obwohl die HHCTRL.OCX oft ein Einfallstor für Schädlinge ist, hat dieser Fehler mit großer Wahrscheinlichkeit nichts mit einem Angriff zu tun.
  • Das Problem wird in den meisten Fällen von den Microsoft-Updates KB925902 (MS07-017) oder KB928843 verursacht, die per automatischem Update auf Ihren PC gelangt sind. Der Fehler taucht nur auf, wenn im PC eine Realtek-Soundkarte eingebaut ist.
  • Zur Abhilfe hat Microsoft einen Hotfix online gestellt
  • Alternativ können Sie auch in der Software-Verwaltung die entsprechenden Updates wieder löschen. Dann allerdings ist der damit verbundene Schutz auch nicht gegeben.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.