Sonnenstich erkennen und Erste Hilfe leisten

Ein Sonnenstich tritt meist im Sommer nach mehrstündigem Aufenthalt in der Sonne auf. Durch die UV-Stahlen im Sonnenlicht schwellen die Hirnhäute an und drücken auf das Gehirn. Besonders gefährdet sind Menschen mit Glatze und kleine Kinder. Ihnen fehlt die schützende Schicht der Haare.

Symptome:

  • Hochroter, trockener Kopf
  • Schwindelgefühl
  • Müdigkeit, Benommenheit
  • Nackensteife, das heißt dass das Kinn nicht mehr auf die Brust gebracht werden kann
  • Übelkeit

 

Vorsicht: Die Symptome können erst Stunden nach dem Sonnenbad auftreten.

So leisten Sie Erste Hilfe:

  • Lagern Sie den Betroffenen mit erhöhtem Oberkörper im Schatten.
  • Setzen Sie einen Notruf ab.
  • Legen Sie kalte Umschläge auf den Kopf des Betroffenen.
  • Sprechen Sie beruhigend auf die Person ein.

 

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.