So verhindern Sie, dass die Mac-Suchfunktion Spotlight Bing und Wikipedia abfragt

Wann immer Sie in Spotlight auf Ihrem Mac eine Suche starten, bietet Ihnen OS X auch Suchergebnisse aus Wikipedia oder der Microsoft-Suchmaschine Bing an. Das ist zwar nett gemeint von Apple, aber es hinterlässt einen unangenehmen Beigeschmack, wenn jede lokale Suche auch an Bing und via Apple an Wikipedia geht.

Wikipedia und Bing in Suchergebnissen
Wikipedia und Bing in Suchergebnissen

Immerhin lassen sich die Suchergebnisse von Bing und Wikipedia aus den Ergebnissen von Spotlight ausblenden.

So deaktivieren Sie Wikipedia und Bing in Spotlight

Öffnen Sie die Systemeinstellungen und darin Spotlight.

Jetzt sehen Sie eine Liste von Diensten, die sich in den Suchergebnissen anbieten. Um die Ergebnisse von Wikipedia zu unterdrücken, entfernen Sie die Häkchen vor Spotlight-Vorschläge.

Vorschläge abschalten
Vorschläge abschalten

Falls Sie keine Suchergebnisse von Bing sehen wollen, scrollen Sie in der Liste nach unten und deaktivieren Sie die Option Bing-Websuchen…

Bing abschalten
Bing abschalten

Danach schließen Sie die Systemeinstellungen wieder und sehen zukünftig keine Ergebnisse mehr von Wikipedia oder Bing.

Videoanleitung

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.