Thermoskannen reinigen – so geht’s!

In Thermoskannen sammeln sich nach einiger Zeit Kaffee- und Teeablagerungen. Diese wird man ganz einfach wieder los, wenn man weiß wie. Wir verraten Ihnen, wie Sie Thermoskannen reinigen.

Thermoskanne aus Edelstahl reinigen

Wenn Sie eine Thermoskanne aus Edelstahl besitzen, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, diese zu reinigen.

1. Thermoskanne reinigen mit Waschsoda

  1. Geben Sie 1 gehäuften Teelöffel Waschsoda in die Thermoskanne.
  2. Gießen Sie heißes Wasser in die Thermoskanne.
  3. Lassen Sie die Waschsoda mindestens eine halbe Stunde einwirken.
  4. Leeren Sie die Thermoskanne und spülen Sie diese mit heißem Wasser aus.
  5. Bei Bedarf können Sie die Anwendung wiederholen.
Thermoskanne reinigen mit Waschsoda.

2. Thermoskanne reinigen mit Essigessenz

  1. Füllen Sie Ihre Thermoskanne zu 1/3 mit Essigessenz auf.
  2. Gießen Sie bis zum Rand heißes Wasser hinterher.
  3. Lassen Sie die Essigessenz mindestens eine halbe Stunde einwirken.
  4. Leeren Sie die Thermoskanne und spülen Sie diese mit heißem Wasser aus.
  5. Bei Bedarf können Sie die Anwendung wiederholen.

3. Thermoskanne reinigen mit Backpulver

  1. Befüllen Sie die Thermoskanne mit heißem Wasser.
  2. Geben Sie den Beutelinhalt eines Backpulver-Beutelchens hinterher.
  3. Lassen Sie das Backpulver mindestens eine halbe Stunde einwirken.
  4. Leeren Sie die Thermoskanne und spülen Sie diese mit heißem Wasser aus.
  5. Bei Bedarf können Sie die Anwendung wiederholen.

Das könnte Sie auch interessieren: So entfernen Sie Kalkablagerungen in der Toilette

Thermoskannen mit Glaseinsatz reinigen

Die oben genannten Möglichkeiten, wie man Thermoskannen reinigen kann, sind für Modelle mit Glaseinsatz ungeeignet. Denn die Hausmittel wären zu aggressiv für den empfindlichen Glaseinsatz. Verwenden Sie in diesem Fall zur Reigung Gebissreiniger:

  1. Befüllen Sie die Thermoskanne mit heißem Wasser.
  2. Werfen Sie eine Gebissreinigungstablette in die Thermoskanne.
  3. Verschließen Sie die Kanne und schütteln Sie den Inhalt.
  4. Öffnen Sie den Deckel der Thermoskanne vorsichtig, damit der entstandene Druck entweichen kann.
  5. Lassen Sie den Gebissreiniger mindestens eine Stunde einwirken.
  6. Leeren Sie die Thermoskanne und spülen Sie diese mit heißem Wasser aus.
  7. Bei Bedarf können Sie die Anwendung wiederholen.

Das könnte Sie auch interessieren: So entkalken Sie Ihren Wasserkocher

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.