Thermoskannen reinigen – so geht’s!

In Thermoskannen sammeln sich nach einiger Zeit Kaffee- und Teeablagerungen. Diese wird man ganz einfach wieder los, wenn man weiß wie. Wir verraten Ihnen, wie Sie Thermoskannen reinigen.

Thermoskanne aus Edelstahl reinigen

Wenn Sie eine Thermoskanne aus Edelstahl besitzen, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, diese zu reinigen.

1. Thermoskanne reinigen mit Waschsoda

  1. Geben Sie 1 gehäuften Teelöffel Waschsoda in die Thermoskanne.
  2. Gießen Sie heißes Wasser in die Thermoskanne.
  3. Lassen Sie die Waschsoda mindestens eine halbe Stunde einwirken.
  4. Leeren Sie die Thermoskanne und spülen Sie diese mit heißem Wasser aus.
  5. Bei Bedarf können Sie die Anwendung wiederholen.
Thermoskanne reinigen mit Waschsoda.

2. Thermoskanne reinigen mit Essigessenz

  1. Füllen Sie Ihre Thermoskanne zu 1/3 mit Essigessenz auf.
  2. Gießen Sie bis zum Rand heißes Wasser hinterher.
  3. Lassen Sie die Essigessenz mindestens eine halbe Stunde einwirken.
  4. Leeren Sie die Thermoskanne und spülen Sie diese mit heißem Wasser aus.
  5. Bei Bedarf können Sie die Anwendung wiederholen.

3. Thermoskanne reinigen mit Backpulver

  1. Befüllen Sie die Thermoskanne mit heißem Wasser.
  2. Geben Sie den Beutelinhalt eines Backpulver-Beutelchens hinterher.
  3. Lassen Sie das Backpulver mindestens eine halbe Stunde einwirken.
  4. Leeren Sie die Thermoskanne und spülen Sie diese mit heißem Wasser aus.
  5. Bei Bedarf können Sie die Anwendung wiederholen.

Das könnte Sie auch interessieren: So entfernen Sie Kalkablagerungen in der Toilette

Thermoskannen mit Glaseinsatz reinigen

Die oben genannten Möglichkeiten, wie man Thermoskannen reinigen kann, sind für Modelle mit Glaseinsatz ungeeignet. Denn die Hausmittel wären zu aggressiv für den empfindlichen Glaseinsatz. Verwenden Sie in diesem Fall zur Reigung Gebissreiniger:

  1. Befüllen Sie die Thermoskanne mit heißem Wasser.
  2. Werfen Sie eine Gebissreinigungstablette in die Thermoskanne.
  3. Verschließen Sie die Kanne und schütteln Sie den Inhalt.
  4. Öffnen Sie den Deckel der Thermoskanne vorsichtig, damit der entstandene Druck entweichen kann.
  5. Lassen Sie den Gebissreiniger mindestens eine Stunde einwirken.
  6. Leeren Sie die Thermoskanne und spülen Sie diese mit heißem Wasser aus.
  7. Bei Bedarf können Sie die Anwendung wiederholen.

Das könnte Sie auch interessieren: So entkalken Sie Ihren Wasserkocher

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

1 Gedanke zu “Thermoskannen reinigen – so geht’s!”

Schreibe einen Kommentar