Tomaten schälen leicht gemacht | Schritt-für-Schritt-Anleitung

Für viele Gerichte braucht man geschälte Tomaten. Diese gibt es zwar günstig in der Dose zu kaufen, frische Tomaten schmecken aber in jedem Fall besser. Lesen Sie jetzt Schritt für Schritt, wie Sie ganz einfach Tomaten schälen.

Tomaten am Strauch
Tomaten am Strauch – die reifen können Sie schön ernten und bei Bedarf schälen.

Anleitung: Tomaten schälen

  1. Schneiden Sie die Tomatenhaut auf der Unterseite der Tomate vorsichtig mit einem Küchenmesser kreuzförmig ein. Diese Schnitte helfen Ihnen später dabei, die Haut von der Tomate abzuziehen.
  2. Bringen Sie Wasser in einem Topf zum Kochen und legen Sie die vorbereiteten Tomaten mit einer Schöpfkelle in das Wasser hienein.
  3. Lassen Sie die Tomaten etwa 30 Sekunden in dem Wasser liegen.
  4. Nehmen Sie dann die Tomaten mit der Schöpfkelle aus dem Wasser heraus und schrecken Sie sie mit eiskaltem Wasser ab.
  5. Am einfachsten ist es, wenn Sie die Tomaten kurz in dem kalten Wasser liegen lassen. Dann löst sich die Tomatenhaut fast von alleine.
  6. Im Anschluss können Sie die Haut ganz leicht mit einem Küchenmesser von der Tomate abziehen.

Das könnte Sie auch interessieren: Tomaten einkochen

Video: Tomaten schälen – so löst sich die Haut

 

Weiterlesen: Mandeln schälen – so geht’s!.

Wenn Sie diese 12 Apps kennen, sind Sie über 40!

Norton Commander: Das Dateiwerkzeug der 90er

Norton Commander, Lotus 1-2-3 oder dBase. In den 90er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts waren das die Standardprogramme auf fast jedem PC. Damals liefen viele PC noch ohne Windows und mit einer rein textbasierten Oberfläche. Hach. 😉

Unsere Kollegen bei Digisaurier erinnern an 12 Programme, ohne die damals nichts ging!