So holen Sie den letzten Rest aus einer Tube heraus

Es gibt eine einfache Art, Tuben mit Zahnpasta oder Senf bis auf das letzte Restchen auszudrücken. Das Werkzeug dafür finden sie auch dort, wo sie es gerade benötigen. Sie brauchen einen flachen, geraden Gegenstand.

Im Bad finden Sie zum Beispiel mit der Zahnbürste ein Werkzeug, in der Kuche ein Messer mit geradem Griff. Legen Sie das Messer oder den Stiel der Bürste auf den Falz der Tube – parallel zum Falz. Und schieben Sie dann mit ruck nach vorne zur Öffnung.

Erst schieben, dann rollen

Ist die Tube schon relativ leer, kann der Falz eingerollt werden, sodass der Inhalt nicht mehr zurück kann. Auf diese Weise bekommen Sie Ihre Tube nach und nach komplett leer.

Diesen Tipp sandte unsere Leserin Claudia Scherwitzel.

Alternative Tubenquetscher

Mein Tipp dazu: Besorgen Sie sich einen “Tubenquetscher”.

Gute gibt es beim Friseurbedarf, oder Ihr Friseur bersorgt Ihnen einen. Der Preis von 3 bis 6 Euro armortisiert sich schnell, wenn die letzten Reste aus den Tuben gequetscht werden.

Diesen Tipp sandte uns unser Leser Özan Guelsahin

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Sind Smartphones bald am Ende? 🤨

iPhone X

Vor zehn Jahren war jedes neu auf den Markt geworfene Smartphone eine neue Sensation. Bessere Kamera, schnellerer Prozessor, besseres Display. Doch jetzt geht es abwärts. Warum? Ein Kommentar.

Schreibe einen Kommentar