USA: Reisen durch die Wüste

Große Teile des Südwesten in den USA sind von Wüste bedeckt. Wer mit dem Auto durch die Wüste reisen will, sollte diese Regeln der Arizona State Association of 4 Wheel Drive Clubs beachten.

Regeln für das Reisen durch die Wüste in den USA

  • Verlassen Sie sich nicht darauf, dass Sie überall Handy-Empfang haben.
  • Informieren Sie immer jemanden, wohin Sie fahren. Sagen Sie beispielsweise bei der telefonischen Buchung im nächsten Motel Bescheid. Oder verabreden Sie einen Rückruf nach Deutschland.
  • Halten Sie sich an die von Ihnen angekündigte Route und den Zeitplan.
  • Nehmen Sie mindestens eine Gallone Wasser pro Person mit, besser sind zwei. Wasser gibt es an jeder Tankstelle.
  • Nehmen Sie eine weitere Extra-Gallone Wasser mit, falls Sie Kühlwasser brauchen.
  • Checken Sie Ihren Mietwagen. Sind Batterie und Reifen in Ordnung? Ist der Ersatzreifen einsatzbereit? Sitzen alle Schläuche fest und sind sie dicht?
  • Wenn Sie Off-Road in die Wüste wollen, brauchen Sie außerdem einen Ersatz-Keilriemen und einen Reservekanister.
  • Behalten Sie den Himmel im Auge. Wenn Gewitter aufziehen, bringen Sie sich in Sicherheit. Es drohen “Flash Floods”, blitzartige Überschwemmungen, auch da, wo gerade kein Regen niedergeht.
  • Wenn Sie ein Sandsturm beim Fahren überrascht, fahren Sie an die Seite. Schalten Sie die Scheinwerfer aus und die Warnblinker an. Stellen Sie sich möglichst mit dem Fahrzeugheck in den Wind um die Frontscheibe vor Sandkörnern zu schützen.
Mit dem Auto durch die Wüste reisen
Wer in den USA mit dem Auto durch die Wüste reisen will, sollte einige Vorsichtsmaßnahmen ergreifen.

Diese Katzentoilette macht das Ausleeren einfach

Neues Katzenklo zusammengebaut

Riecht die Katzentoilette verdächtig, geht man – bewaffnet mit einem Schäufelchen – auf die Suche nach den Klumpen, um sie zu entfernen. Dieses mühsame Durchkämmen ist mit einer Variante der üblichen Behälter nicht mehr notwendig. Lesen Sie hier, wie es das Reinigen von Katzenklos einfacher werden kann.

Staubsauger-Roboter – für uns eine große Hilfe 🥳

Saugroboter Xiaomi Roborock

Wir haben Hunde – zwei Dalmatiner und einen kleinen Mischling. Hunde haben Haare. Dalmatiner haben besonders viele Haare, die sie gerne abwerfen und im Haus verteilen. Deshalb lohnt ein Saugroboter bei uns. Einmal pro Tag fährt der Bot durch das Haus. Jeden Tag ist der halbe Auffangbehälter voll. Überwiegend mit Hundehaaren.

11 Tipps für geniale Fotos mit dem iPhone 📱📸

Fotografieren mit dem iPhone macht Spaß. Das Smartphone ist immer dabei, schnell zur Hand und liefert gute Bilder. Die Bilder sind via Fotostream oder Airdrop im Handumdrehen auf dem Computer oder lassen sich schnell via Facebook, Twitter oder Instagram verbreiten.

Schreibe einen Kommentar