VCV Rack: Plugins herunterladen

Den modularen Synthesizer Rack können Sie mit vielen kostenlosen (und auch kostenpflichtigen) Plugins erweitern. Lesen Sie hier, wie das geht.

Plugins herunterladen für VCV Rack

Bevor Sie loslegen benötigen Sie ein Benutzerkonto auf https://vcvrack.com/. Klicken Sie dort auf Register und geben Sie dort Ihre E-Mail und ein Kennwort ein. Danach sind Sie sofort angemeldet und können mit den Plugins loslegen. Vorsicht: Auch wenn es verlockend ist, laden Sie nicht zu viele Plugins auf einmal herunter. Sonst verlieren Sie den Überblick.

  1. Klicken Sie auf Plugins.
  2. Sofern Sie ein Plugin laden wollen, klicken Sie in der Liste der Plugins beim jeweiligen Eintrag auf +Free.
  3. Danach wird das Plugin zum Laden vorgemerkt. Sie sehen dann eine rote Schaltfläche -Free, mit der Sie gegebenenfalls das Plugin wieder abwählen können.
  4. Starten Sie das Programm Rack auf Ihrem Computer. Ganz oben im Programmfenster sehen Sie Eingabefelder für Benutzernamen und Kennwort. Melden Sie sich hier ebenfalls an.
  5. Klicken Sie jetzt auf Update Plugins. Danach lädt Rack alle von Ihnen zuvor markierten Plugins herunter.
  6. Jetzt wird das Programm beendet. Nach einem Neustart stehen die Plugins zur Verfügung und Sie können sie im Synthesizer einsetzen.
  7. Mit einem Klick auf Manage Plugins kommen Sie jederzeit zur Plugin-Seite und können weitere Plugins herunterladen.
VCV Rack Plugins
Auf der Homepage von VCV Rack finden Sie viele kostenlose Plugins.

Lesetipp: Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin.

Plugins löschen

Das Löschen von Plugins ist nicht ganz so einfach. Starten Sie

  1. Klicken Sie in Rack auf Manage Plugins.
  2. Wählen Sie auf der Plugin-Seite die Erweiterungen ab, die Sie nicht mehr brauchen.
  3. Anschließend klicken Sie in Rack auf Update Plugins.
  4. Damit sind die Plugins allerdings noch nicht von Ihrem Computer gelöscht. Das müssen Sie im Erweiterungsverzeichnis von Rack nachholen, das an einem der folgenden Orte liegt:
    • Mac: /Users/username/Documents/Rack/
    • Windows: C:\Users\username\documents\rack\
    • Linux: ~/.Rack/

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.