Versehentlich gelöschte oder geänderte Ordner und Dateien wiederherstellen

Windows 7 verfügt über eine Funktion, Ordner und Dateien wieder ein einen vorherigen Zustand zu versetzen. Falls Sie also versehentlich eine Datei ändern oder Files in einem Ordner löschen, versuchen Sie damit, frühere Versionen der Dateien und Ordner wiederherzustellen.

Um die Wiederherstellung zu starten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei oder den Ordner und wählen Vorgängerversion wiederherstellen.

Wählen Sie anschließend aus der Liste eine Version, die Sie wiederherstellen möchten. Mit einem Klick auf Wiederherstellen… restauriert Windows 7 die Dateien und Ordner. Falls Sie aktuelle Fassungen nicht überschreiben wollen, klicken Sie auf Kopieren und verfrachten Sie die wiederhergestellten Daten an einen anderen Platz. So können Sie gegebenenfalls auch die Versionen vergleichen.

Dialog, um Dateien und Ordner wiederherzustellen
Dialog, um Dateien und Ordner wiederherzustellen

Mit Öffnen sehen Sie die früheren Versionen direkt an, ohne sie gleich wiederherzustellen. Die entsprechenden Ordner werden dann ein einem neuen Fenster geöffnet. Von hier aus können Sie auch einzelne Dateien herauskopieren und weiter verwenden.

Wichtig: Falls Sie die frühere Version einer Datei ohne Kopieren wiederherstellen, wird die aktuelle Datei überschrieben. Etwaige Änderungen und Ergänzungen gegenüber der wiederhergestellten Version sind damit verloren. Um Probleme zu vermeiden, legen Sie vor dem Wiederherstellen eine Sicherungskopie der Datei an.

Halt die Klappe, Alexa! 😤

So, Schluss, aus. Alexa ist abgestöpselt. Stecker aus der Dose, ab ins Regal. Warum? Weil mir das Amazon Echo dauernd reinquatscht. Und weil es mich nicht versteht.

Warum ich von einem simplen „Plop“ so begeistert bin 🎛

VCV-Rack

Ok, es ist mehr, als ein „Plop“ – es ist auch ein „Wi-UUU-Wi-UUU“ und so vieles mehr. Ich spreche von einem modularen Synthesizer. Fast hätte ich mir so ein Ding als Hardware gekauft für über 500 Euro. Doch dann habe ich ein Programm entdeckt, das einen modularen Synthesizer auf dem Computer simuliert.